Eröffnung der Landpartie in Schinna

„Ein Ausflug aus dem Alltag“

+
Ganz aus den Niederlanden kommend begeisterte der Gänsemarsch die Besucher der Landpartie.

Schinna - von Kristina Stecklein. Am Wochenende - vom 26. bis zum 28. August - findet die Landpartie auf dem Gelände des Klosters Schinna bei Stolzenau statt. Am Freitag war die offizielle Eröffnung.

Ganz einig waren sich Grant Hendrik Tonne, stellvertretender Landrat und Ute Heitmüller von der Stiftung Kloster Schinna nicht, wer für das außerordentlich gute Wetter bei der Eröffnung auf der Landpartie in Schinna zuständig sei – sicher ist jedoch: Veranstalter Rainer Timpe ist es auch in diesem Jahr gelungen, einen Ort zu schaffen, der „Kunst und Kultur sowie Mensch und Tier“ einbindet.

„Einen Ausflug aus dem Alltag Realität werden lassen“ – das könne der Besucher laut Stolzenaus stellvertretenden Bürgermeister Jens Beckmeyer auf der Landpartie an diesem Wochenende. „Wir sind an einem Ort, an dem andere gerne Urlaub machen würden“, fügt Grant Hendrik Tonne stolz an. Hier können regionale Produkte sinnvoll vermarktet werden. „Nichts ersetzt die Handarbeit, die wir hier bieten“, weiß Tonne.

Weit über 140 Aussteller lassen die Besucher staunen, schmecken und stöbern: Neben einzigartigem Schmuck, frischem Obst und Gemüse gibt es Gewürze, Kunst, Mode, Dekor und vieles mehr. Weitere Eindrücke sind in einer Fotostrecke im Internet zu sehen.

Ganz aus den Niederlanden kam die Gänsekapelle, die die Besucher bei der Landpartie auf dem Gelände des Klosters Schinna bei Stolzenau begeisterte.

In unserer Fotostrecke zum Eröffnungstag erhalten Sie weitere Eindrücke zur Landpartie 2016:

Fotostrecke Landpartie 2016 in Schinna

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Einzelkritik: Kruse und Bartels noch nicht auf Betriebstemperatur 

Einzelkritik: Kruse und Bartels noch nicht auf Betriebstemperatur 

Mittelalter und Fantasy am Burghof Rethem

Mittelalter und Fantasy am Burghof Rethem

Meistgelesene Artikel

Gandesbergen holt sich den „Stadt-Nienburg-Pokal“

Gandesbergen holt sich den „Stadt-Nienburg-Pokal“

Noch drei Wochen Zeit

Noch drei Wochen Zeit

59-Jähriger erleidet bei Feuer schwere Verletzungen

59-Jähriger erleidet bei Feuer schwere Verletzungen

Kommentare