11-jähriger Junge verletzt / Polizei sucht nach Zeugen

Anemolter: Kind angefahren, Fahrer geflüchtet

Anemolter / Stolzenau - Ein 11-jähriger Junge wurde in Anemolter von einem Autofahrer angefahren und wurde dabei stark verletzt. Der Fahrer flüchtete. Die Polizei hofft nun auf Zeugenhinweise.

Zu Fuß war der elfjährige Junge nach Polizeiangaben gegen 18.45 Uhr auf der Gemeindestraße, der Bruchstraße, in Anemolter unterwegs.

Der Autofahrer eines dunkelroten Kleinwagens fuhr mit seinem Außenspiegel gegen den auf der rechten Fahrbahnseite gehenden Jungen. Ohne sich um das verletzte Kind zu kümmern, setzte der Unfallverursacher seine Fahrt fort.

Das Auto soll hinten links ein defektes Rücklicht und einen Riss in der Heckscheibe haben. Die Polizei Stolzenau hofft auf Zeugen und nimmt Hinweise unter 05761/92060 entgegen.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Grundschule Hoya als sportfreundlich ausgezeichnet

Grundschule Hoya als sportfreundlich ausgezeichnet

70-Jähriger in Nienburg vermisst

70-Jähriger in Nienburg vermisst

Weil andere ihre Haare dringender brauchen als sie

Weil andere ihre Haare dringender brauchen als sie

Zugverkehr zwischen Bremen und Hannover gestört 

Zugverkehr zwischen Bremen und Hannover gestört 

Kommentare