Auto prallte gegen einen Baum

17-jähriges Mädchen stirbt bei Unfall

+

Raddestorf - Bei einem Verkehrsunfall verstarb die 17-jährige Tochter der von der Straße abgekommenen Fahrzeugführerin. Der Wagen prallte gegen 3 Uhr nachts gegen einen Baum in der Gemarkung Frestorf.

Erneut musste die Polizei Stolzenau einen Verkehrsunfall mit tödlich Verletzen aufnehmen. Am heutigen Morgen befuhr eine 51-jährige Stolzenauerin gegen 3.05 Uhr mit einem Pkw Mercedes in der Gemarkung Frestorf die B 215 aus Richtung Glissen kommend in Richtung Stolzenau.

Nach Durchfahren einer Rechtskurve geriet das Fahrzeug auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte dort mit der rechten Fahrzeugfront gegen einen Straßenbaum.

Durch den Aufprall wurde die auf dem Beifahrersitz sitzende 17-jährige Tochter der Fahrzeugführerin tödlich verletzt. Die Fahrzeugführerin selbst wurde leicht verletzt.

Zum Zeitpunkt des Unfalls waren beide Fahrzeuginsassen angeschnallt. Am Pkw entstand ein Schaden von zirka 15 000 EUR.

Hinweise auf die Beteiligung anderer Verkehrsteilnehmer wurden nicht festgestellt.

Neben dem Notarzt und einem Rettungstransportfahrzeug war auch ein Notfallseelsorger im Einsatz.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Ein Toter und 15 Verletzte nach Explosion in Wohnblock

Ein Toter und 15 Verletzte nach Explosion in Wohnblock

Selbstversuch: Reporterin fällt ihre erste Buche

Selbstversuch: Reporterin fällt ihre erste Buche

Verabschiedung des Verdener Redaktionsleiters Volkmar Koy in den Ruhestand

Verabschiedung des Verdener Redaktionsleiters Volkmar Koy in den Ruhestand

Wie werde ich Reifenmechaniker/in?

Wie werde ich Reifenmechaniker/in?

Meistgelesene Artikel

Skoda fährt in Reitergruppe - eine 13-Jährige stürzt vom Pferd

Skoda fährt in Reitergruppe - eine 13-Jährige stürzt vom Pferd

Kinder empfangen den Nikolaus am Weserufer

Kinder empfangen den Nikolaus am Weserufer

Pfefferspray statt Deo: Scherz sorgt für Großeinsatz an Leintorschule 

Pfefferspray statt Deo: Scherz sorgt für Großeinsatz an Leintorschule 

Kommentare