Stinkbombe verursacht Großeinsatz an Oberschule Hoya

Stinkbombe verursacht Großeinsatz an Oberschule Hoya

Großeinsatz am Schulzentrum in Hoya: Ein unbekannter, übel riechender Geruch im Gebäude der Oberschule Hoya rief am Mittwochmorgen die Rettungskräfte auf den Plan. Es wurde ein Buttersäure-Anschlag vermutet. Von den 550 Schülern wurden 36 vom Rettungsdienst behandelt, hauptsächlich wegen Panikattacken, erklärte Cord Steinbrecher vom Landkreis Nienburg. Fünf Jugendliche wurden zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Zwei Schüler waren schnell geständig. Sie hatten harmlose Stinkbomben geworfen.

Rubriklistenbild: © kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Video

Das sind wir!

Das sind wir!
Video

Wunderschön: Cheyenne Ochsenknechts Wiesn-Look

Cheyenne Ochsenknecht startet momentan als Model richtig durch und wird sogar auf der Fashion Week in Paris über den Laufsteg laufen. Bevor es für …
Wunderschön: Cheyenne Ochsenknechts Wiesn-Look
Video

Darum haben Außerirdische den gleichen Technikstand wie wir

In den meisten Science-Fiction-Filmen werden Aliens als sehr fortschrittliche Wesen dargestellt. Dass das möglicherweise aber völlig falsch ist, …
Darum haben Außerirdische den gleichen Technikstand wie wir
Video

„Mir ist bewusst, dass es ein großes Spiel ist“

Werder-Torwart Jiri Pavlenka spricht über sein anstehendes erstes Nordderby mit Werder Bremen beim Hamburger SV sowie über die mögliche Rückkehr des …
„Mir ist bewusst, dass es ein großes Spiel ist“

Meistgelesene Artikel

Weiterer Straßenausbau mit EU-Geldern in der Samtgemeinde Grafschaft Hoya

Weiterer Straßenausbau mit EU-Geldern in der Samtgemeinde Grafschaft Hoya

Versuchter Einbruch in Uchte

Versuchter Einbruch in Uchte

Feuerwehr löscht brennende Mülltonne in Hoyerhagen

Feuerwehr löscht brennende Mülltonne in Hoyerhagen

Sachsenspiegel kehrt in die Nienburger Museumsbibliothek zurück

Sachsenspiegel kehrt in die Nienburger Museumsbibliothek zurück