Kassiererin mit Messer bedroht

Tankstellen Überfall in Nienburg: Opfer erlitt Schock

Nienburg - Zu einem Raubüberfall auf die STAR-Tankstelle in der Hannoverschen Straße in Nienburg kam es am Mittwochabend. Zwei maskierte sowie bewaffnete Täter erbeuteten Bargeld und flüchteten zu Fuß.

Wie die Polizei Nienburg berichtet, betraten am Mittwochabend kurz vor 22 Uhr zwei maskierte Männer den Verkaufsraum der Tankstelle in der Hannoverschen Straße. Unter Vorhalt eines Messers und einer Waffe forderten die Täter die Kassiererin zur Herausgabe des Bargeldes auf. Anschließend flüchtete das Duo fußläufig stadtauswärts.

Der eine Täter war groß, dünn, trug eine schwarze Kapuzenjacke mit grauem Innenfutter am Kragen, eine Jeans, schwarze Adidas-Turnschuhe und die Waffe. Sein Mittäter war kleiner und korpulent. Er war mit einem grauen Kapuzenpullover, einer schwarzen Jogginghose mit weißer Aufschrift an der linken Hosentasche, schwarzen Turnschuhen mit weißer Sohle bekleidet und trug eine Bauchtasche sowie ein Messer. Beide hatten ihre Kapuzen und Tücher ins Gesicht gezogen.

Das Opfer erlitt einen Schock und musste ins Nienburger Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei hofft auf Hinweise und bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 05021/97780 zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Meistgelesene Artikel

Feuer im Wohnhaus - Schaden von 250.000 Euro

Feuer im Wohnhaus - Schaden von 250.000 Euro

Vermisster Nienburger tot aufgefunden

Vermisster Nienburger tot aufgefunden

Fahrzeuge prallen in Magelsen gegeneinander

Fahrzeuge prallen in Magelsen gegeneinander

Kommentare