Voller Einsatz zum Ende der Saison brachte sie die entscheidenden Plätze nach vorn

Segelflieger sichern sich Klassenerhalt

+
Startvorbereitungen auf dem Flugplatz in Bückeburg.

Hoya - Mit vollem Einsatz sicherten sich die Hoyaer Segelflieger im sprichwörtlich letzten Moment den Klassenerhalt in der zweiten Bundesliga im Streckensegelflug.

Das war Spannung pur, denn noch vor Kurzem lag der Segelflugverein Hoya auf einem der Abstiegsplätze. Um den Klassenerhalt zu sichern, mussten die Piloten aus Hoya an den vergangenen zwei Wochenenden noch einmal vollen Einsatz zeigen. Doch die Wettervorhersage ließ befürchten, dass in der Norddeutschen Tiefebene kaum vernünftige Streckenflüge möglich sein würden. Aber der Wind sollte schließlich doch mit ausreichend Geschwindigkeit von Süden blasen. Das bedeutete Hangflugwetter für das Wiehengebirge.

Also machten sich die Segelflieger am Sonnabend mit vier Flugzeugen im Gepäck auf den Weg nach Bückeburg, um dort zur entscheidenden Bundesligarunde zu starten.

Mit vollem Erfolg, wie sich heute sagen lässt. Am Ende der Saison konnte der Segelflugverein Hoya Platz 19 erreichen und sich somit den Klassenerhalt sichern.

http://www.sfv-hoya.de

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Baerbock und Habeck erneut an die Spitze der Grünen gewählt

Baerbock und Habeck erneut an die Spitze der Grünen gewählt

Jugendliche gestalten Volkstrauertag in Verden

Jugendliche gestalten Volkstrauertag in Verden

Meistgelesene Artikel

B 215 in Hassel fünf Tage lang voll gesperrt

B 215 in Hassel fünf Tage lang voll gesperrt

Voraussichtlicher Baubeginn: Sommer 2020

Voraussichtlicher Baubeginn: Sommer 2020

Schwerer Unfall in Lemke: Pkw kracht in Transporter

Schwerer Unfall in Lemke: Pkw kracht in Transporter

Identität des Wolfskadavers geklärt - DNA-Analyse des Angreifers steht aus

Identität des Wolfskadavers geklärt - DNA-Analyse des Angreifers steht aus

Kommentare