Drei Zweiräder an Unfall beteiligt

Glashof. Schwerste Kopfverletzungen zog sich ein 16-Jähriger bei einem Unfall am Sonntagmittag in Glashof zu. Beteiligt waren insgesamt drei motorisierte Zweiräder.

Gegen 13.40 Uhr war der Stöckser mit seinem Leichtkraftrad auf der B214 aus Wendenborstel in Richtung Steimbke unterwegs gewesen, als er mit einem gleichaltrigen Steimbker, ebenfalls auf einem Leichtkraftrad, zusammenstieß. Dadurch geriet er in den Gegenverkehr, wo er mit dem Kopf gegen ein entgegenkommendes Motorrad prallte. Obwohl der 16-Jährige einen Helm trug, zog er sich schwerste Kopfverletzungen zu. Der Motorradfahrer aus dem Gegenverkehr wurde zudem leicht verletzt, der touchierte junge Mann blieb unverletzt. Die Bundesstraße blieb bis kurz nach 17 Uhr gesperrt.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Bilder: Deutsche Handballer sorgen wieder für Spektakel

Bilder: Deutsche Handballer sorgen wieder für Spektakel

Berlin Fashion Week: Promis, Trends und volles Haus

Berlin Fashion Week: Promis, Trends und volles Haus

Schnee und Glätte treffen den Berufsverkehr

Schnee und Glätte treffen den Berufsverkehr

Meistgelesene Artikel

Zwei Verletzte nach schwerem Unfall

Zwei Verletzte nach schwerem Unfall

Verfolgungsjagd durch Hoya endet mit Unfall 

Verfolgungsjagd durch Hoya endet mit Unfall 

Der 13. Januar 2018: Als in Hoya die Zukunft begann

Der 13. Januar 2018: Als in Hoya die Zukunft begann

Flucht vor der Polizei endet in Zaun der Schule

Flucht vor der Polizei endet in Zaun der Schule

Kommentare