Saisonstart der Heimatstube im Zeichen des 875. Geburtstags / Vortrag

Schweringen öffnet Archiv

+
Zur Saisoneröffnung gibt der Heimatverein einen Einblick ins Archiv. Dabei helfen Heinrich Böckmann (links), Sina Vierus und Hermann Ellerbusch. ·

Schweringen - Anlässlich des 875. Geburtstags von Schweringen plant die Heimatstube in diesem Jahr eine besondere Saisoneröffnung. Altbürgermeister Heinrich Böckmann zeichnet die Geschichte des Ortes nach, und Hermann Ellerbusch gibt einen Einblick in das umfangreiche Archiv im Dorfgemeinschaftshaus.

Am Sonntag, 29. April, wird Heinrich Böckmann den Gästen ab 15 Uhr Fragen stellen wie „Wisst ihr, dass es in Schweringen einen Karawanen-Rastplatz gab?“, „Wisst ihr, wo man Steinzeit-Werkzeuge finden kann, wo im Zweiten Weltkrieg ein Flugzeug abgestürzt ist und warum wir zum Kirchensprengel Kahlenberg gehören?“ Er wird sie aber nicht lange auf die Folter spannen, denn natürlich möchte Böckmann sein Wissen teilen.

Im Anschluss an seinen Vortrag stellt Hermann Ellerbusch exemplarisch eine der Archivmappen vor, die der Heimatverein für jedes Schweringer Haus angelegt hat. Darin ist bestenfalls dessen komplette Geschichte nachgezeichnet anhand von Einträgen aus dem Amtstagebuch von 1583, dem Hausbuch von 1665 oder der Brandkassen-Erfassung von 1750. Außerdem geben die Akten Auskunft, wann welche Familien das Haus bewohnt haben und enthält Fotos, die Ende der 60er- und Mitte der 80er-Jahre entstanden sind.

Diese Akten kann jeder einsehen, und jeder ist dazu aufgerufen, sie mit weiteren Inhalten zu füllen.

Anschließend lädt der Heimatverein zu Kaffee und selbst gebackenem Kuchen. Die aktuelle Ausstellung der Heimatstube, „Schweringer Bettgeschichten“, ist ebenfalls geöffnet, und es liegen alte Zeitungsartikel aus und über Schweringen aus. Der älteste datiert von 1855. Damals wollte Familie Hogrefe ihre Ölmühle zwei Jahre nach dem Kauf wieder losschlagen. · mwe

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

„Igel“ in Barnstorf feiert 30-jähriges Bestehen

„Igel“ in Barnstorf feiert 30-jähriges Bestehen

Drohende Eskalation: USA werfen Iran Angriff vor

Drohende Eskalation: USA werfen Iran Angriff vor

Aufgedeckt: Das sind die zehn größten Abnehm-Irrtümer

Aufgedeckt: Das sind die zehn größten Abnehm-Irrtümer

Altstadtfest-Becher kommen viel rum 

Altstadtfest-Becher kommen viel rum 

Meistgelesene Artikel

Mutmaßlicher Wolfsriss in Steimbke - Rind tot aufgefunden

Mutmaßlicher Wolfsriss in Steimbke - Rind tot aufgefunden

Stadtrat Hoya bringt Ärztehauspläne auf den Weg

Stadtrat Hoya bringt Ärztehauspläne auf den Weg

Nienburg: Opfer berichtet über Vergewaltigung

Nienburg: Opfer berichtet über Vergewaltigung

Erichshagen: Geplante Nordumgehung erhitzt Gemüter

Erichshagen: Geplante Nordumgehung erhitzt Gemüter

Kommentare