Fahrerin eingeklemmt

Schwerer Unfall im Landkreis Nienburg: 23-Jährige schwer verletzt

Auf der Landstraße L343 zwischen Diepenau und Essern kam es Sonntag zu einem schweren Unfall. Eine Autofahrerin prallt gegen einen Baum und wird schwer verletzt.

Essern – Auf der Landesstraße L343 kam es am Sonntagmorgen in Niedersachsen zu einem schweren Unfall. Die 23-jährige Fahrerin eines Kombis kam von der Straße ab und prallte seitlich gegen einen Straßenbaum. Nach dem Aufprall kam das Fahrzeug auf der Seite zum Liegen. Der Wagen war nicht mehr fahrtüchtig und erlitt einen Totalschaden.

Schwerer Unfall in Essern: Fahrerin aus dem Landkreis Nienburg auf der L343 schwer verletzt

Im Landkreis Nienburg mussten die Einsatzkräfte aus Essern und Diepenau zur Unfallstelle auf der L343 ausrücken. Nachdem Eintreffen stellten sie fest, dass der Pkw von der Straße abgekommen und gegen einen Straßenbaum auf der Landstraße im Landkreis Nienburg geprallt war.

„Eine junge Dame wurde dabei im Fahrzeug eingeklemmt“, erklärte der Pressesprecher der Kreisfeuerwehr Landkreis Nienburg, Martin Möhring, gegenüber kreiszeitung.de.

Unfall im Landkreis Nienburg: Rettungsdienst befreit Fahrerin – Rettungshubschrauber bringt Schwerverletzte ins Krankenhaus

Daraufhin mussten die Rettungskräfte schweres, hydraulische Rettungsgerät einsetzen, um das Dach abzuschneiden, damit die eingeklemmte Frau aus dem Fahrzeuginnern befreit werden konnte. „Anschließend wurde die Frau dem Rettungsdienst übergeben und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum in Minden geflogen“, führt Möhring den Einsatz gegenüber kreiszeitung.de weiter aus.

Schwerer Unfall auf der Landstraße L343 zwischen Diepenau und Essern im Landkreis Nienburg. Eine 23-jährige Fahrerin kam von der Straße ab und prallte gegen einen Baum.

„Die Frau war im Fahrzeug noch ansprechbar, hatte aber schwere Verletzungen“, so Möhring weiter über den Zustand der Fahrerin. „Die junge Dame hat recht viel Glück gehabt. Die Beifahrerseite ist sehr stark deformiert, während die Fahrerzelle an sich noch relativ intakt ist, sodass sie tatsächlich noch eine gute Chance hatte.“

Bisher ist noch nicht geklärt, wie es zu dem Unfall kam und warum die Fahrerin die Kontrolle über ihren Wagen verlor.

Vor dem Unfall bei Essern auf der Landstraße kam es am Samstag zu diversen Einsätzen der Rettungskräfte in Niedersachsen

Die Unfallstelle war für die Unfallaufnahme vorübergehend komplett gesperrt. Derweil kam es am Samstag und in den vergangenen Tagen zu weiteren Unfällen in Niedersachsen: Bereits vor dem Unfall im Landkreis Osnabrück gab es in Niedersachsen weitere Meldungen: In Garbsen bei Hannover verstarb ein 39-Jähriger nach einem Polizeieinsatz.

Im Landkreis Diepholz fanden bei Wagenfeld Taucher den Leichnam eines 55-Jährigen. Der Mann, der auf Medikamente angewiesen war, ist bereits am Donnerstag von seiner Ehefrau als vermisst gemeldet worden, während bei Moordeich auf der Stuhrer Landstraße ein Mitsubishi bei einem Frontalzusammenstoß in Flammen aufging.

Horror-Unfall auf der A29 bei Stade: Geisterfahrerin prallt in Pkw – beide Insassen der Autos starben am Unfallort

Darüber hinaus ereignete sich auf der A1 bei Wildeshausen ein Lkw-Unfall, der zu einer Vollsperrung der Autobahn führte. Dabei liefen 2000 Liter Sahne aus und im Landkreis Osnabrück überschlug sich eine Autofahrerin mehrfach. Nach Angaben der Polizei hatte sie sich vermutlich angetrunken hinter das Steuer gesetzt. Währenddessen vertraute ein Mann seinem Navi blind und landete daraufhin in der Elbe. Glück im Unglück hatte er dennoch. Er konnte sich aus eigener Hand aus dem Auto befreien und kam mit nur mit nassen Füßen davon.

Zu einem Horror-Unfall kam es hingegen auf der Autobahn A29 bei Stade. Eine Geisterfahrerin krachte frontal mit einem weiteren PKW zusammen. Die Fahrerin war auf der Stelle tot, während der Mann im anderen Auto noch an der Unfallstelle verstarb. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Rubriklistenbild: © Thomas Lindemann

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Karpfen werden umgesiedelt

Karpfen werden umgesiedelt

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Dampftag im Kreismuseum

Dampftag im Kreismuseum

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Meistgelesene Artikel

Hof-Kauf in Balge: Obdachloser betrügt Markler

Hof-Kauf in Balge: Obdachloser betrügt Markler

Hof-Kauf in Balge: Obdachloser betrügt Markler
Neuer Pächter im ehemaligen Restaurant: So sieht Payman Alcheikhs Konzept aus

Neuer Pächter im ehemaligen Restaurant: So sieht Payman Alcheikhs Konzept aus

Neuer Pächter im ehemaligen Restaurant: So sieht Payman Alcheikhs Konzept aus
Junge Frau mit Betonplatte im Fluss versenkt - Mordprozess beginnt

Junge Frau mit Betonplatte im Fluss versenkt - Mordprozess beginnt

Junge Frau mit Betonplatte im Fluss versenkt - Mordprozess beginnt
Svenja Witte züchtet und sammelt seit Kindheitstagen Schnecken

Svenja Witte züchtet und sammelt seit Kindheitstagen Schnecken

Svenja Witte züchtet und sammelt seit Kindheitstagen Schnecken

Kommentare