Feuerwehr löschte Flächenbrand

Heuwiese stand in Flammen

+
Das Feuer hatte sich rasch ausgebreitet.

Drakenburg/Nienburg - Von Marc Henkel. Rund ein Hektar Heu wurde am Freitag in den Mittagstunden ein Raub der Flammen zwischen Drakenburg und Nienburg.

Aus bisher ungeklärter Ursache standen plötzlich bei Wendearbeiten Teile einer zwei Hektar großen Heuwiese in Flammen. Der Fahrer des Traktors alarmierte umgehend die Feuerwehr und versuchte noch mit einem Teppich die Flammen auszuschlagen. Die Wetterlage machte jedoch die Versuche zu Nichte und so konnte sich das Feuer auf weitere Teile der Wiese ausbreiten. Die Feuerwehren Drakenburg, Holtorf und Erichshagen-Wölpe waren schnell vor Ort und konnten die Flammen schnell ersticken. Auch der Traktor, der sich noch auf der Wiese stand, konnte von Angehörigen der Feuerwehr in Sicherheit gebracht werden. Über den entstandenen Schaden konnte vor Ort keine Aussage getätigt werden.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Mit Kummerbund zum Altar? - Stilfragen für den Bräutigam

Mit Kummerbund zum Altar? - Stilfragen für den Bräutigam

Freibad Weyhe bereit für Saisonstart 

Freibad Weyhe bereit für Saisonstart 

Vonda Shepard gastiert im „Modernes“

Vonda Shepard gastiert im „Modernes“

Zehn Fehler, die Reiche niemals machen würden

Zehn Fehler, die Reiche niemals machen würden

Meistgelesene Artikel

Arbeiten am Schiffsanleger nicht vor Frühjahr 2018

Arbeiten am Schiffsanleger nicht vor Frühjahr 2018

Unfall auf der Kreisstraße 141

Unfall auf der Kreisstraße 141

Alberts Geisterbahn, Roboter-AG und Musicaleinlagen

Alberts Geisterbahn, Roboter-AG und Musicaleinlagen

Kino-Neubau: Donnerstag wichtige Weichenstellung

Kino-Neubau: Donnerstag wichtige Weichenstellung

Kommentare