René Rast und Kelvin van der Linde mit besten Chancen in Hockenheim

Fünfkampf um ADAC GT Masters-Titel beim Finale

+
Beste Chancen auf den Titel: Der Steyerberger René Rast.

HOCKENHEIM. Fünf Fahrer aus drei Teams  kämpfen am kommenden Wochenende beim Finale des ADAC GT Masters in Hockenheim noch um den Titel in der „Liga der Supersportwagen“. Die besten Chancen haben der Steyerberger René Rast und sein Teamkollege Kelvin van der Linde.

HOCKENHEIM. Fünf Fahrer aus drei Teams mit Audi R8, Porsche 911 und BMW Z4 kämpfen am kommenden Wochenende beim Finale des ADAC GT Masters in Hockenheim noch um den Titel in der „Liga der Supersportwagen“. Auf der Zielgeraden im spannenden Meisterschaftskampf haben die Tabellenführer René Rast aus Steyerberg und Teamkollege Kelvin van der Linde im Audi R8 die besten Chancen. Die Audi-Piloten bauten zuletzt mit einem Doppelsieg auf dem Sachsenring ihren Vorsprung an der Tabellenspitze auf Verfolger Jaap van Lagen im Porsche 911 aus. „Wir haben nun ganz klar den Matchball, aber bei einem Finalwochenende weiss man nie, was noch alles passiert“, ist Rast vor dem Finale dennoch vorsichtig. Nichts unversucht werden Claudia Hürtgen und Dominik Baumann in den beiden Läufen in Hockenheim (Samstag und Sonntag ab 11.45 Uhr live bei kabel eins) lassen. Im BMW Z4 haben die Tabellendritten nur mathematische Titelchancen, kämpfen aber noch um die Teamwertung und die Vizemeisterschaft. Hochspannung herrscht in Hockenheim am Freitag im Qualifying und am Samstag im ersten Rennen. Für Verfolger van Lagen und dessen Teamkollege Christian Engelhart heißt es im Porsche mit einem guten Startplatz für Lauf eins und einer Topplatzierung im Samstagrennen, den Titelkampf bis Sonntag offen zu halten. Van Lagen muss im ersten Lauf mindestens zehn Punkte auf die Tabellenführer im Audi aufholen, ansonsten können van der Linde/Rast bereits am Samstag jubeln. Dass der Titel bereits im vorletzten Lauf entscheiden wird, hat im ADAC GT Masters allerdings Seltenheitswert: Erst zwei Mal in sieben Jahren stand der Champion bereits nach dem vorletzten Rennen fest. „Ich muss darauf hoffen, dass die Audi-Jungs in einem Rennen nicht punkten und auf Regen, denn bei nasser Strecke rechnen wir uns gute Chancen aus“, sagt van Lagen vor dem Finale. Das BMW-Duo Hürtgen/Baumann richtet den Fokus beim Finale vor allem auf die Teamwertung. „Audi war in den Rennen zuletzt sehr gut aussortiert, wenn sie im Qualifying in Hockenheim einen guten Startplatz herausfahren können, ist die Gefahr gering, dass der Titel für van der Linde und Rast noch in Gefahr gerät“, schätzt Hürtgen vom Pixum Team Schubert vor dem Finale die Situation ein. Gemeinsam mit Baumann und den Teamkollegen Max Sandritter und Lokalmatador Jens Klingmann will die zweifache Saisonsiegerin aus Oschersleben die Team-Meisterschaft einfahren. In der Teamwertung geht es vor den beiden Finalrennen noch enger als in der Fahrerwertung zu: Die Titelverteidiger von Prosperia C.Abt Racing um den ehemaligen ADAC GT Masters-Champion Christian Abt haben 18 Punkte Vorsprung auf das Pixum Team Schubert. Theoretische Titelchancen haben auch noch das GW IT Racing Team Schütz Motorsport und die Corvette-Mannschaft Callaway Competition.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Karpfen werden umgesiedelt

Karpfen werden umgesiedelt

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Dampftag im Kreismuseum

Dampftag im Kreismuseum

Meistgelesene Artikel

Sparkasse Nienburg stellt Pläne vor

Sparkasse Nienburg stellt Pläne vor

Sparkasse Nienburg stellt Pläne vor
Pflegeschüler leiten zwei Wochen lang eine Krankenhaus-Station

Pflegeschüler leiten zwei Wochen lang eine Krankenhaus-Station

Pflegeschüler leiten zwei Wochen lang eine Krankenhaus-Station
Ali Baydak eröffnet neues Restaurant mit Festbetrieb in ehemaliger „Börse“ in Hoya

Ali Baydak eröffnet neues Restaurant mit Festbetrieb in ehemaliger „Börse“ in Hoya

Ali Baydak eröffnet neues Restaurant mit Festbetrieb in ehemaliger „Börse“ in Hoya
Neuer Pächter im ehemaligen Restaurant: So sieht Payman Alcheikhs Konzept aus

Neuer Pächter im ehemaligen Restaurant: So sieht Payman Alcheikhs Konzept aus

Neuer Pächter im ehemaligen Restaurant: So sieht Payman Alcheikhs Konzept aus

Kommentare