Polizei stoppt alkoholisierten Nienburger Radler

Mit 3,2 Promille auf dem Fahrrad

+
3,2 Promille ergab der Alkoholtest bei dem Nienburger.

Nienburg. Beeindruckende Leistung: Mit 3,2 Promille Alkohol im Blut war ein Nienburger noch auf seinem Fahrrad unterwegs.

Einer Streifenwagenbesatzung fiel der alkoholisierte Radler am Montag gegen 19.20 Uhr in der Hannoverschen Straße in Nienburg auf. Der Mann fuhr mit seinem Rad sehr unsicher auf dem Gehweg. Die Ordnungshüter stoppten den Radfahrer in Höhe des Meerbachs und stellten deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 3,2 Promille bei dem 35-Jährigen. Die Polizei veranlasste eine Blutentnahme bei dem Nienburger, der sich nun wegen einer Trunkenheitsfahrt verantworten muss.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Meistgelesene Artikel

Wahlplakat brannte in Nienburg

Wahlplakat brannte in Nienburg

67-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall

67-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall

Neue Lungenfachklinik für Nienburger Krankenhaus

Neue Lungenfachklinik für Nienburger Krankenhaus

Containerschiff rammt Schleuse in Landesbergen

Containerschiff rammt Schleuse in Landesbergen

Kommentare