Polizei stoppt alkoholisierten Nienburger Radler

Mit 3,2 Promille auf dem Fahrrad

+
3,2 Promille ergab der Alkoholtest bei dem Nienburger.

Nienburg. Beeindruckende Leistung: Mit 3,2 Promille Alkohol im Blut war ein Nienburger noch auf seinem Fahrrad unterwegs.

Einer Streifenwagenbesatzung fiel der alkoholisierte Radler am Montag gegen 19.20 Uhr in der Hannoverschen Straße in Nienburg auf. Der Mann fuhr mit seinem Rad sehr unsicher auf dem Gehweg. Die Ordnungshüter stoppten den Radfahrer in Höhe des Meerbachs und stellten deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 3,2 Promille bei dem 35-Jährigen. Die Polizei veranlasste eine Blutentnahme bei dem Nienburger, der sich nun wegen einer Trunkenheitsfahrt verantworten muss.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Meistgelesene Artikel

Feuer im Wohnhaus - Schaden von 250.000 Euro

Feuer im Wohnhaus - Schaden von 250.000 Euro

46-Jähriger aus Nienburg vermisst

46-Jähriger aus Nienburg vermisst

Mordprozess gegen verurteilten Sexualstraftäter wird fortgesetzt

Mordprozess gegen verurteilten Sexualstraftäter wird fortgesetzt

Kommentare