Polizei hat Ermittlungen nach Brand in Landesbergen aufgenommen

In Schutzhütte gezündelt

+
Der Brand verursachte einen Schaden von 500 Euro.

Landesbergen. Zu einem Kleinbrand wurde am frühen Montagnachmittag wurde die Ortsfeuerwehr Landesbergen alarmiert. „Brennende Hütte, gegenüber Kraftwerk“, hieß die Meldung.

Die Feuerwehr Landesbergen rückte mit zwei Einsatzfahrzeugen aus und suchte die Einsatzstelle beim Kraftwerk vergeblich. Diese war nämlich in der Wesermarsch zwischen Landesbergen und Anemolter an der dortigen Schutzhütte. An der Einsatzstelle angekommen, stellten die Brandbekämpfer fest, dass Unbekannte in der Hütte einen Abfallbehälter und umherliegende Zeitungen angezündet hatten. Mit der Schnellangriffeinrichtung des Tanklöschfahrzeuges gingen zwei Feuerwehrmänner unter Atemschutz zur Brandbekämpfung vor. Mit ein paar Hundert Liter Wasser war das Feuer rasch abgelöscht. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Ein Mitarbeiter der Samtgemeinde bezifferte den Schaden an der Schutzhütte vorsichtig auf etwa 500 Euro. 

tfiz

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Der Freimarkt am Donnerstag

Der Freimarkt am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Zugfahren wird für Pendler aus Eystrup günstiger

Zugfahren wird für Pendler aus Eystrup günstiger

Nienburg: Verfolgungsjagd mit 100 Stundenkilometern

Nienburg: Verfolgungsjagd mit 100 Stundenkilometern

Lkw-Fahrer zu lange auf Straße

Lkw-Fahrer zu lange auf Straße

Wahlplakat brannte in Nienburg

Wahlplakat brannte in Nienburg

Kommentare