Polizei ermittelt und hofft auf Hinweise

Illegale Müllentsorgung in Liebenau

+
Ein Spaziergänger entdeckte den illegal entsorgten Müll.

Liebenau. Restmülltonne voll? Der Weg zum nächsten Entsorgungszentrum zu unbequem? Am gestrigen Donnerstag entdeckte ein Spaziergänger in der Nähe des Liebenauer Gewerbegebietes "Beckebohnen" illegal entsorgten Müll. Jetzt ermittelt die Polizei.

Drei Säcke mit Restmüll sowie ein Kinderpuppenwagen waren am Wegesrand der Straße "Auf der Flage" von Unbekannten entsorgt worden. Die Polizei bittet um Hinweise auf den möglichen Verursacher. "Vielleicht erkennt jemand den Kinderpuppenwagen", hofft Polizeisprecher Axel Bergmann. Hinweise nehmen die  Dienststelle in Marklohe unter Tel. 05021 / 961980 oder die Polizeiinspektion in Nienburg unter Tel. 05021 / 97780 entgegen.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion über Unglücksbrücke in Genua hält an

Diskussion über Unglücksbrücke in Genua hält an

Auf den Trümmern einer Brücke: die Bühne der Populisten

Auf den Trümmern einer Brücke: die Bühne der Populisten

Gedenken der Opfer des Gladbecker Geiseldramas in Heiligenrode

Gedenken der Opfer des Gladbecker Geiseldramas in Heiligenrode

Gladbecker Geiselnahme: Geblieben sind Schmerz und Trauer

Gladbecker Geiselnahme: Geblieben sind Schmerz und Trauer

Meistgelesene Artikel

Erdbeben erschüttert Landkreis Nienburg 

Erdbeben erschüttert Landkreis Nienburg 

Handwerkertag versetzt Besucher in Schweringen zurück in die 1950er-Jahre

Handwerkertag versetzt Besucher in Schweringen zurück in die 1950er-Jahre

Windhose zieht Schneise der Verwüstung durch Uchte

Windhose zieht Schneise der Verwüstung durch Uchte

Mehrere Hundert Polizisten durchsuchen Wohnungen in Nienburg

Mehrere Hundert Polizisten durchsuchen Wohnungen in Nienburg

Kommentare