Die Polarfahrt des Kapitän Koldewey als Kinder-Musical

+

Bücken - Wenn Eisbären tanzen, ein Chor singt und eine Band spielt, ist „Musical-Zeit“ an der Kapitän-Koldewey-Grundschule Bücken. Nach einer Textvorlage der Lehrerin Miriam Blockhaus entstand das Stück „Kapitän Koldeweys Polarfahrt“.

Die Schüler ab der zweiten Klasse sind als Orchestermusiker, Darsteller und im Chor aktiv. Inhaltlich dreht sich alles um die zweite deutsche Arktis-Expedition unter Leitung Koldeweys. Im August 1869 erreichte sie die Shannon-Insel. Auf Schlitten drangen Koldewey und seine Mannschaft ins Innere vor. Höhepunkt der Expedition war die Entdeckung und Erforschung des Kaiser-Franz-Joseph-Fjords.

Kindermusical an der Bückener Koldewey-Grundschule

Mit viel Engagement führten die Schüler der Bücker Kapitän-Koldewey-Grundschule das Kindermusical „Kapitän Koldeweys Polarfahrt“ auf. Dabei dreht sich alles um die Polarfahrt des bekannten Kapitäns von 1869/1870. Koldewey war seinerzeit zum Nordpol aufgebrochen, landete jedoch aufgrund des Eisgangs, bei der Shannon-Insel, die er eingehend erforschte. All seine historischen Abenteuer, die er dabei erlebte, brachten die Kinder der Grundschule auf die Bühne. © Mediengruppe Kreiszeitung / Steuer
Mit viel Engagement führten die Schüler der Bücker Kapitän-Koldewey-Grundschule das Kindermusical „Kapitän Koldeweys Polarfahrt“ auf. Dabei dreht sich alles um die Polarfahrt des bekannten Kapitäns von 1869/1870. Koldewey war seinerzeit zum Nordpol aufgebrochen, landete jedoch aufgrund des Eisgangs, bei der Shannon-Insel, die er eingehend erforschte. All seine historischen Abenteuer, die er dabei erlebte, brachten die Kinder der Grundschule auf die Bühne. © Mediengruppe Kreiszeitung / Steuer
Mit viel Engagement führten die Schüler der Bücker Kapitän-Koldewey-Grundschule das Kindermusical „Kapitän Koldeweys Polarfahrt“ auf. Dabei dreht sich alles um die Polarfahrt des bekannten Kapitäns von 1869/1870. Koldewey war seinerzeit zum Nordpol aufgebrochen, landete jedoch aufgrund des Eisgangs, bei der Shannon-Insel, die er eingehend erforschte. All seine historischen Abenteuer, die er dabei erlebte, brachten die Kinder der Grundschule auf die Bühne. © Mediengruppe Kreiszeitung / Steuer
Mit viel Engagement führten die Schüler der Bücker Kapitän-Koldewey-Grundschule das Kindermusical „Kapitän Koldeweys Polarfahrt“ auf. Dabei dreht sich alles um die Polarfahrt des bekannten Kapitäns von 1869/1870. Koldewey war seinerzeit zum Nordpol aufgebrochen, landete jedoch aufgrund des Eisgangs, bei der Shannon-Insel, die er eingehend erforschte. All seine historischen Abenteuer, die er dabei erlebte, brachten die Kinder der Grundschule auf die Bühne. © Mediengruppe Kreiszeitung / Steuer
Mit viel Engagement führten die Schüler der Bücker Kapitän-Koldewey-Grundschule das Kindermusical „Kapitän Koldeweys Polarfahrt“ auf. Dabei dreht sich alles um die Polarfahrt des bekannten Kapitäns von 1869/1870. Koldewey war seinerzeit zum Nordpol aufgebrochen, landete jedoch aufgrund des Eisgangs, bei der Shannon-Insel, die er eingehend erforschte. All seine historischen Abenteuer, die er dabei erlebte, brachten die Kinder der Grundschule auf die Bühne. © Mediengruppe Kreiszeitung / Steuer
Mit viel Engagement führten die Schüler der Bücker Kapitän-Koldewey-Grundschule das Kindermusical „Kapitän Koldeweys Polarfahrt“ auf. Dabei dreht sich alles um die Polarfahrt des bekannten Kapitäns von 1869/1870. Koldewey war seinerzeit zum Nordpol aufgebrochen, landete jedoch aufgrund des Eisgangs, bei der Shannon-Insel, die er eingehend erforschte. All seine historischen Abenteuer, die er dabei erlebte, brachten die Kinder der Grundschule auf die Bühne. © Mediengruppe Kreiszeitung / Steuer
Mit viel Engagement führten die Schüler der Bücker Kapitän-Koldewey-Grundschule das Kindermusical „Kapitän Koldeweys Polarfahrt“ auf. Dabei dreht sich alles um die Polarfahrt des bekannten Kapitäns von 1869/1870. Koldewey war seinerzeit zum Nordpol aufgebrochen, landete jedoch aufgrund des Eisgangs, bei der Shannon-Insel, die er eingehend erforschte. All seine historischen Abenteuer, die er dabei erlebte, brachten die Kinder der Grundschule auf die Bühne. © Mediengruppe Kreiszeitung / Steuer
Mit viel Engagement führten die Schüler der Bücker Kapitän-Koldewey-Grundschule das Kindermusical „Kapitän Koldeweys Polarfahrt“ auf. Dabei dreht sich alles um die Polarfahrt des bekannten Kapitäns von 1869/1870. Koldewey war seinerzeit zum Nordpol aufgebrochen, landete jedoch aufgrund des Eisgangs, bei der Shannon-Insel, die er eingehend erforschte. All seine historischen Abenteuer, die er dabei erlebte, brachten die Kinder der Grundschule auf die Bühne. © Mediengruppe Kreiszeitung / Steuer
Mit viel Engagement führten die Schüler der Bücker Kapitän-Koldewey-Grundschule das Kindermusical „Kapitän Koldeweys Polarfahrt“ auf. Dabei dreht sich alles um die Polarfahrt des bekannten Kapitäns von 1869/1870. Koldewey war seinerzeit zum Nordpol aufgebrochen, landete jedoch aufgrund des Eisgangs, bei der Shannon-Insel, die er eingehend erforschte. All seine historischen Abenteuer, die er dabei erlebte, brachten die Kinder der Grundschule auf die Bühne. © Mediengruppe Kreiszeitung / Steuer
Mit viel Engagement führten die Schüler der Bücker Kapitän-Koldewey-Grundschule das Kindermusical „Kapitän Koldeweys Polarfahrt“ auf. Dabei dreht sich alles um die Polarfahrt des bekannten Kapitäns von 1869/1870. Koldewey war seinerzeit zum Nordpol aufgebrochen, landete jedoch aufgrund des Eisgangs, bei der Shannon-Insel, die er eingehend erforschte. All seine historischen Abenteuer, die er dabei erlebte, brachten die Kinder der Grundschule auf die Bühne. © Mediengruppe Kreiszeitung / Steuer
Mit viel Engagement führten die Schüler der Bücker Kapitän-Koldewey-Grundschule das Kindermusical „Kapitän Koldeweys Polarfahrt“ auf. Dabei dreht sich alles um die Polarfahrt des bekannten Kapitäns von 1869/1870. Koldewey war seinerzeit zum Nordpol aufgebrochen, landete jedoch aufgrund des Eisgangs, bei der Shannon-Insel, die er eingehend erforschte. All seine historischen Abenteuer, die er dabei erlebte, brachten die Kinder der Grundschule auf die Bühne. © Mediengruppe Kreiszeitung / Steuer
Mit viel Engagement führten die Schüler der Bücker Kapitän-Koldewey-Grundschule das Kindermusical „Kapitän Koldeweys Polarfahrt“ auf. Dabei dreht sich alles um die Polarfahrt des bekannten Kapitäns von 1869/1870. Koldewey war seinerzeit zum Nordpol aufgebrochen, landete jedoch aufgrund des Eisgangs, bei der Shannon-Insel, die er eingehend erforschte. All seine historischen Abenteuer, die er dabei erlebte, brachten die Kinder der Grundschule auf die Bühne. © Mediengruppe Kreiszeitung / Steuer
Mit viel Engagement führten die Schüler der Bücker Kapitän-Koldewey-Grundschule das Kindermusical „Kapitän Koldeweys Polarfahrt“ auf. Dabei dreht sich alles um die Polarfahrt des bekannten Kapitäns von 1869/1870. Koldewey war seinerzeit zum Nordpol aufgebrochen, landete jedoch aufgrund des Eisgangs, bei der Shannon-Insel, die er eingehend erforschte. All seine historischen Abenteuer, die er dabei erlebte, brachten die Kinder der Grundschule auf die Bühne. © Mediengruppe Kreiszeitung / Steuer
Mit viel Engagement führten die Schüler der Bücker Kapitän-Koldewey-Grundschule das Kindermusical „Kapitän Koldeweys Polarfahrt“ auf. Dabei dreht sich alles um die Polarfahrt des bekannten Kapitäns von 1869/1870. Koldewey war seinerzeit zum Nordpol aufgebrochen, landete jedoch aufgrund des Eisgangs, bei der Shannon-Insel, die er eingehend erforschte. All seine historischen Abenteuer, die er dabei erlebte, brachten die Kinder der Grundschule auf die Bühne. © Mediengruppe Kreiszeitung / Steuer
Mit viel Engagement führten die Schüler der Bücker Kapitän-Koldewey-Grundschule das Kindermusical „Kapitän Koldeweys Polarfahrt“ auf. Dabei dreht sich alles um die Polarfahrt des bekannten Kapitäns von 1869/1870. Koldewey war seinerzeit zum Nordpol aufgebrochen, landete jedoch aufgrund des Eisgangs, bei der Shannon-Insel, die er eingehend erforschte. All seine historischen Abenteuer, die er dabei erlebte, brachten die Kinder der Grundschule auf die Bühne. © Mediengruppe Kreiszeitung / Steuer

Das Musical erzählt von Begegnungen mit Inuit, Eisbären, Walrossen und dem Verlust des zweiten Schiffs. All diese historischen Abenteuer brachten die Kinder der Grundschule bei der Premiere gestern engagiert auf die Bühne. Das Publikum belohnte ihre Leistung immer wieder mit Szenen-Applaus. Es bestand aus Hoyaer, Markloher und Balger Grundschülern. Morgen führen die Schüler das Musical um 16 Uhr öffentlich auf. Der Eintritt kostet einen Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Deutsche Basketballer besiegen überraschend Frankreich

Deutsche Basketballer besiegen überraschend Frankreich

Zehntausende setzen mit Greta Thunberg Zeichen fürs Klima

Zehntausende setzen mit Greta Thunberg Zeichen fürs Klima

Erneut China-Rückkehrer in Deutschland gelandet

Erneut China-Rückkehrer in Deutschland gelandet

Neues Nienburger Kino offiziell eingeweiht

Neues Nienburger Kino offiziell eingeweiht

Meistgelesene Artikel

Performen wie ein junger David Bowie

Performen wie ein junger David Bowie

Was machen, wenn der Wagen rutscht? – Training für junge Autofahrer in Hoya

Was machen, wenn der Wagen rutscht? – Training für junge Autofahrer in Hoya

Masern-Impfquote in Nienburg unter Landesschnitt

Masern-Impfquote in Nienburg unter Landesschnitt

Kommentare