Zweites Nienburger Adventswochenende steht vor der Tür

Adventszauber: Kunsthandwerk, Kasper und ganz viel Musik

Geschmückte Weihnachtsbäume und bunte Kinderkarrusells laden zum Bummeln und Staunen ein.

Nienburg - Von Maren Hustedt. Richtig romantisch war es bereits am vergangenen Wochenende in der weihnachtlich geschmückten Nienburger Innenstadt. Auf dem Ernst-Thoms-Platz und rund um die Kirche St. Martin mit Eisbahn, Winterwald und Holzbuden herrschte reges Treiben. Die vorweihnachtliche Gemütlichkeit war geprägt durch stimmungsvolles Licht und Musik sowie durch leckere Düfte und freundliche Menschen.

Auch für das kommende Wochenende, den zweiten Advent, stehen zahlreiche Ereignisse auf dem vorweihnachtlichen Programm. Im städtebaulichen Ensemble mit den schönen Fachwerkgebäuden rund um die St. Martins-Kirche und das historische Rathaus soll der Geist von Weihnachten mit Nächstenliebe, Freundschaft und Gemeinsamkeit weiterhin in vollen Zügen genossen werden.

Einen stimmungsvollen Open-Air-Adventabend mit Christmas-Songs von „Larry And The Handjive“ gibt es am Freitag, 7. Dezember, ab 17 Uhr auf der Kirchplatz-Bühne.

Am Samstag setzt die musikalische Unterhaltung um 11 Uhr der „Kum-Ba-Yah“-Gospelchor Neustadt fort. Es folgt um 12.30 Uhr der Chor der Kita „kreuz & quer”. Um 14 Uhr treten die „Tonperlen” auf. Dem Shanty-Chor Nendorf gehört ab 15 Uhr die Bühne. Um 16.30 Uhr folgt der Chor des Marion-Dönhoff-Gymnasiums (MDG) und um 17 Uhr der Chor der Albert-Schweitzer-Schule (ASS). Auf der Bühne im Winterwald spielt ab 15.30 Uhr der Feuerwehr-Musikzug Estorf-Leeseringen von 1928. Die Eisbahn bietet von 13 bis 14 Uhr Disco unter dem Motto „Kids on Ice“. Um 18.10 Uhr startet die Familien-Eis-Disco.

Die Neuhoff-Fricke Stiftung präsentiert am Sonntag ab 15 Uhr „Jahresendfiguren – Weihnachtslieder reloaded“.

Die Neuhoff-Fricke Stiftung präsentiert am Sonntag ab 15 Uhr „Jahresendfiguren – Weihnachtslieder reloaded“. Und um 14.30 Uhr gibt es am Sonntag auf der Bühne im Winterwald ein Treffen mit Kasperpuppen.

Im Rathaus findet der 27. Kunsthandwerkermarkt statt: am Samstag von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 12 bis 18 Uhr. In den Fluren des Rathauses stellen knapp 50 Hobbykünstler aus. An beiden Tagen freut sich das Team vom Verein zur Förderung des Nienburger Frauenhaues in der Kaffeestube über zahlreiche Besucher im Dendermondesaal.

In der St. Martinskirche tritt am Samstag um 19 Uhr der Chor der ASS mit dem Handglockenchor aus Wiedensahl auf. Am Sonntag um 18 Uhr gibt es hier ein Orgelkonzert zum Adventszauber. In den Basar-Buden gibt es an diesem Wochenende unter anderem Handpuppen und Geschenkartikel, Plätzchen und Eierlikör, Bastelarbeiten aus Werkstatt und Schule, Schwenkbraten, Bratwurst, Glühwein, Kakao und Kinderpunsch.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

Tote bei Anschlag in Straßburg - Angreifer auf der Flucht

Tote bei Anschlag in Straßburg - Angreifer auf der Flucht

Citroën C5 Aircross im Test: SUV auf Schmusekurs

Citroën C5 Aircross im Test: SUV auf Schmusekurs

Lassen sich Zyklusbeschwerden wegessen?

Lassen sich Zyklusbeschwerden wegessen?

Mandarinen in der Küche groß rausbringen

Mandarinen in der Küche groß rausbringen

Meistgelesene Artikel

Nienburg: Unbekannter entwendet EC-Karte und hebt damit Geld ab

Nienburg: Unbekannter entwendet EC-Karte und hebt damit Geld ab

Kreisel-Skulptur kann bald eingeweiht werden

Kreisel-Skulptur kann bald eingeweiht werden

Magelser „Winterlichter“ unterscheiden sich vom Trubel städtischer Weihnachtsmärkte

Magelser „Winterlichter“ unterscheiden sich vom Trubel städtischer Weihnachtsmärkte

NABU: Der Umwelt zuliebe auf Streusalz verzichten

NABU: Der Umwelt zuliebe auf Streusalz verzichten

Kommentare