Auf der B6

Zeugen für Verkehrsunfallflucht gesucht

Nienburg - Von Axel Bergmann. Eine 34-jährige Nienburgerin fuhr am Sonntagabend, 16. Juli, gegen 18.50 Uhr  mit ihrem Citroen die Bundesstraße 6 in Richtung Hannover entlang. Im Bereich Linsburg hatte sie eine Haltebucht genutzt und wurde nach dem Wiedereinordnen in den fließenden Verkehr von einem anderen Pkw-Fahrer geschnitten. 

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich die Fahrerin nach rechts aus und stieß gegen die Leitplanken, wobei sie glücklicherweise nicht verletzt wurde. An ihrem Fahrzeug entstand ein erheblicher Sachschaden. Der Fahrer des verursachenden Pkw entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die Verunfallte zu kümmern. 

Zeugen des Verkehrsunfalles werden gebeten, sich unter Tel. 05021/97780 mit der Dienststelle in Nienburg in Verbindung zu setzen.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Simbabwe: Partei will Mugabe des Amtes entheben

Simbabwe: Partei will Mugabe des Amtes entheben

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten

Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten

Meistgelesene Artikel

Nienburg hat ein Problem mit Ganztagsschulen

Nienburg hat ein Problem mit Ganztagsschulen

Weiterer Straßenausbau mit EU-Geldern in der Samtgemeinde Grafschaft Hoya

Weiterer Straßenausbau mit EU-Geldern in der Samtgemeinde Grafschaft Hoya

Autor Klaus-Peter Wolf gewährt in Hoya Einblicke in sein Leben

Autor Klaus-Peter Wolf gewährt in Hoya Einblicke in sein Leben

Unklare Rauchentwicklung beim Chemiewerk in Steyerberg

Unklare Rauchentwicklung beim Chemiewerk in Steyerberg

Kommentare