Verletzte Fahrerin musste ins Krankenhaus gebracht werden

Autos prallen auf "real-Kreuzung" in Nienburg zusammen

+
Die Unfallstelle auf der „real-Kreuzung“ nachdem die beiden Autos kollidiert sind.

Nienburg - von Marc Henkel. Zu einem Verkehrsunfall kam es am Freitagabend gegen 19.30 Uhr auf der Kreuzung Nordertorstriftweg und Kräher Weg. Eine Fahrerin wurde dabei verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Auf der "real"-Kreuzung krachte es am Freitagabend: Ein 18-jähriger Steimbker wollte vom Kräher Weg aus Richtung Innenstadt fahren. Auf der Kreuzungsmitte kollidierter dieser mit seinem Wagen mit einem aus Richtung Dr. Frank-Straße kommenden Toyota.

Während der Steimbker unverletzt blieb, musste die Fahrerin des Toyota ins Krankenhaus gebracht werden. Der Sohn der Fahrerin saß ebenfalls im Auto und klagte anfangs unter Bauchschmerzen, konnte aber nach kurzer Untersuchung vor Ort an Angehörige übergeben werden.

Die Feuerwehr Nienburg bekam den Hinweis, dass ein Auto brennen würde. Vor Ort mussten allerdings nur auslaufende Betriebsstoffe aufnehmen. Die Polizei Nienburg hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Über die gesamte Schadenshöhe konnten bislang keine Angaben gemacht werden.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

So funktioniert Virtual Fitness

So funktioniert Virtual Fitness

Geschichte und Zukunft des Wankelmotors

Geschichte und Zukunft des Wankelmotors

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Meistgelesene Artikel

Familie Willen begrüßt 1000 Besucher bei Hoffest

Familie Willen begrüßt 1000 Besucher bei Hoffest

Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr

Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr

Brandstiftung: Gericht sieht keine Mordabsicht

Brandstiftung: Gericht sieht keine Mordabsicht

Pkw ohne Versicherungsschutz gefahren

Pkw ohne Versicherungsschutz gefahren

Kommentare