Zentrum ist Teil der Stadt Bad Rehburg / „Offener Park“ am Sonntag

Maßregelvollzug versteckt sich nicht hinter Mauern

+
Das Team des Maßregelvollzugszentrums bereitet sich auf den „Tag des offenen Parks“ vor.

Bad Rehburg - Das Maßregelvollzugszentrum Bad Rehburg lädt für Sonntag, 16. August, zum „Tag des offenen Parks“ ein. Im Rahmen der Initiative „Offene Gärten rund um die Rehburger Berge“ können die Gäste den „schönsten Park im Landkreis Nienburg“ erleben, wie es Eckhard Meyer zu Strohe formuliert.

Der Ergotherapeut kann das sagen, ohne sich selbst zu loben, denn nicht er, sondern seine Kollegen Bernd Winter und Dieter Nagel samt einer großen Gruppe von Patienten sind für die Pflege des Parks, das Anlegen der Beete, das Mähen des Rasens und für das gestalterische Ausschmücken der Anlage zuständig.

Meyer zu Strohe hingegen kümmert sich mit Patienten in der Tischlerei darum, dass Holzarbeiten für den Garten entstehen. Ähnliches regt auch Claudia Bruns in ihrer Gruppe an. Zum Foto-Termin hat sie sich ein Vogelhäuschen mitgebracht, auf dem sich allerhand bunte, gemalte Schmetterlinge tummeln.

Den Park zum Genießen zum Tag des offenen Gartens, den Verkaufsstand zur Ergänzung des eigenen Garten-Equipment, Kaffee und Kuchen an einem erhofft schönen Sommertag im Freien und dazu gelegentlich Live-Musik von Patienten der Klinik – so sieht das Programm aus, das Jürgen Rust, Öffentlichkeitsbeauftragter der Klinik, zusammengestellt hat.

Nicht zum ersten Mal richtet die Klinik dieses Fest aus und jedes Mal soll es erneut ein deutliches Signal an die Menschen aus der Umgebung sein, dass sich der Maßregelvollzug in Bad Rehburg nicht hinter Mauern versteckt, sondern ein Teil der Stadt ist, der auch besucht werden darf.

Im Park jedenfalls, sagt Jürgen Rust, sind möglichst viele Besucher jederzeit willkommen. Nutzen könnten diese auch die Minigolf-Anlage auf dem Gelände oder das große Schachfeld. Und ob der Park wirklich der schönste im Landkreis Nienburg ist – davon können sich Besucher am 16. August selbst ein Bild machen.

ade

Mehr zum Thema:

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Meistgelesene Artikel

70-Jähriger in Nienburg vermisst

70-Jähriger in Nienburg vermisst

Weil andere ihre Haare dringender brauchen als sie

Weil andere ihre Haare dringender brauchen als sie

Zugverkehr zwischen Bremen und Hannover gestört 

Zugverkehr zwischen Bremen und Hannover gestört 

Keine Leiche auf dem Grund der Weser

Keine Leiche auf dem Grund der Weser

Kommentare