Mehr Aktionen geplant

Rehburger Paddock-Trail-Team verschenkt Zeit mit Ponys

Mit Pony Peggy wollen Jan Abelmann, Julia Senning und Andrea Wenderoth Kindern eine Freude bereiten.
+
Mit Pony Peggy wollen Jan Abelmann, Julia Senning und Andrea Wenderoth Kindern eine Freude bereiten.

Ein pferdebegeistertes Team in Rehburg will Kindern schöne Stunden mit Ponys und Pferden schenken. Kindern, die es nach bedrückenden Erlebnissen im vergangenen Jahr womöglich nötig haben. Oder solchen, die sich eine Reitstunde nicht einfach mal so leisten können. Bewerbungen für dieses Geschenk können ab sofort abgegeben werden.

Rehburg – „Das ist erst der Anfang“, sagt Julia Senning über die Pony-Aktion und bürstet Peggy hingebungsvoll das Fell. Der Anfang von vielen Aktionen, die die Reiter vom Paddocktrail zu den Meerbruchwiesen planen. Pony Peggy, dem sie zu guter Letzt noch eine Nikolausmütze aufgesetzt haben, wird garantiert auch dabei sein.

Senning ist eine der Initiatorinnen der Aktion, ihrem Bruder Jan Abelmann gehört der Stall, der sich „Paddocktrail zu den Meerbruchwiesen“ nennt. Paddock Trail, das steht für eine andere Art der Pferdekoppel auf der der Paddock – die Koppel – ein Trail – ein Pfad – ist. Pferde müssten sich bewegen, um gesund zu bleiben, erklärt Abelmann. Oft werde ihnen auf der Koppel aber Raufe, Wasser und Leckstein in eine gemeinsame Ecke gestellt. Das leiste der Faulheit Vorschub. Im Paddock Trail könnten sie hingegen gar nicht anders als sich zu bewegen. Denn der Paddock sei tatsächlich ein Pfad, der abgezäunt am Rand der Koppel verlaufe. An einer Stelle liegt das Heu, an einer anderen können die Pferde saufen. Etliche Stationen für die Tiere haben Abelmann und sein Team aufgebaut. Immer in guter Entfernung zueinander. Wollen die Tiere von den Leckereien etwas bekommen, müssen sie sich in Bewegung setzen.

„Ab-geäppelt“: Podcast rund um den Pferdehof.

Das Team Abelmanns besteht aus denjenigen, die bei ihm Pferde eingestellt haben. „Eine tolle Truppe“, sagt er. Immer bereit zu Arbeitseinsätzen und immer voller Ideen. Andrea Wenderoth und ihre Schwester haben beispielsweise einen Podcast rund um den Pferdehof. „Ab-geäppelt“ heißt der und ist noch ziemlich jung, denn auch der Paddock Trail steht erst seit einem halben Jahr.

Ideenreich soll es jetzt weitergehen. Gerne mit Aktionen, die anderen helfen. Was lag zur Adventszeit da näher, als Kindern eine Freude zu machen? „Wir nehmen Bewerbungen für Kinder ab vier Jahre an“, sagt Wenderoth. Solche, denen eine Stunde mit Pferden ein Lichtblick in einem Jahr sein kann, das nicht immer nur gut war. Um sich und die Kinder zu schützen, sollen an den beiden Tagen immer nur zwei Kinder zeitgleich mit ihr und Senning an einem Pferd arbeiten. „Eine klassische Reitstunde wird das aber nicht“, fügt sie hinzu. Mehr als um das Sitzen auf dem Rücken der Pferde geht es um Annäherung und darum, unbeschwert Spaß zu haben. Und um Kinderpunsch und Kekse, mit denen sich die Gäste gerne den Bauch vollschlagen können.

Bewerbungen nimmt das Team über seine Facebookseite „Paddocktrail zu den Meerbruchwiesen“ an, aber auch per E-Mail unter paddocktrailzdm@gmail.com oder telefonisch unter 0160/ 91564403. Eine kurze Begründung für die Bewerbung sollte hinzugefügt werden. Die Stunden mit Ponys nahe den Meerbruchswiesen sind für Sonnabend, 11. Dezember, und Sonnabend, 18. Dezember, geplant.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Von Kattekelken bis Winnewörp

Von Kattekelken bis Winnewörp

Von Kattekelken bis Winnewörp
Haus mit Werkstatt brennt in Nienburg - Bewohner bricht zusammen

Haus mit Werkstatt brennt in Nienburg - Bewohner bricht zusammen

Haus mit Werkstatt brennt in Nienburg - Bewohner bricht zusammen
Lutz Bittner gibt die Leitung des Johann-Beckmann-Gymnasiums in Hoya in jüngere Hände

Lutz Bittner gibt die Leitung des Johann-Beckmann-Gymnasiums in Hoya in jüngere Hände

Lutz Bittner gibt die Leitung des Johann-Beckmann-Gymnasiums in Hoya in jüngere Hände
Kfz-Zulassungsstelle Grafschaft Hoya: Behörde bearbeitet 2021 rund 1800 Fälle weniger als 2020

Kfz-Zulassungsstelle Grafschaft Hoya: Behörde bearbeitet 2021 rund 1800 Fälle weniger als 2020

Kfz-Zulassungsstelle Grafschaft Hoya: Behörde bearbeitet 2021 rund 1800 Fälle weniger als 2020

Kommentare