Wohnraum darf kein Luxus sein

Nicolas Georgakis möchte, dass Nienburg schwarze Zahlen schreibt

Nicolas Georgakis verspricht der Stadt Nienburg bei einer Wahl zum Bürgermeister frischen Wind.
+
Nicolas Georgakis verspricht der Stadt Nienburg bei einer Wahl zum Bürgermeister frischen Wind.

Nienburg – Frischen Wind für Nienburg und ein offenes Ohr für alle Stadtbewohner – das sind die Versprechen, die Nicolas Georgakis den Bürgerinnen und Bürgern von Nienburg macht. Georgakis, geboren 1990, steht als Einzelvorschlag zur Wahl, wenn es darum geht, einen neuen Bürgermeister in der Kreisstadt zu wählen.

Über politische Erfahrung verfügt er nicht, als Nachteil möchte er das aber nicht verstanden wissen: „Ich sehe dies als einen klaren Vorteil, denn ich begegne der Situation komplett unvoreingenommen und halte nicht an eventuell festgefahrenen Strukturen fest“, erklärt Georgakis, auf die Frage, warum er glaube, der beste Bewerber zu sein. Darüber hinaus sehe er sich in der Position, nicht nur mit bestimmten Menschen ins Gespräch zu kommen. Er würde, so Georgakis, auch die Wählerschaft ansprechen, die mit Kommunalpolitik bislang nichts am Hut hatte. „Ich sehe mich als Bindeglied aller Altersklassen und Kulturen.“

Dürfte er Schwerpunkte für die Stadtentwicklung setzen, Nicolas Georgakis hätte Schulen, Kitas und bezahlbaren Wohnraum im Blick, „der am Ende jedem in seiner entsprechenden Lebenssituation, egal ob barrierefrei, mit Familie, mit Kind oder Haustier zur Verfügung steht und nicht nur einem ausgewählten Personenkreis vorbehalten bleibt“.

Um über ein ganz konkretes Wie zu sprechen, das sei ihm jedoch zu früh. Das bedürfe eines Blickes auf die finanziellen Mittel, denn nicht jeder Wunsch ist auch bezahlbar. Und sein Ziel sei es, dass „Nienburg anfängt, schwarze Zahlen zu schreiben, um sich dann weiter zu entwickeln“.

Ein weiteres Problem, das er aber nicht nur in Nienburg sehe, sondern bundesweit kritisch im Auge hat, ist die fehlende Aufklärung in der Schule über Kommunalpolitik. Wie funktioniert eine Stadt eigentlich, was kann sie beeinflussen? Wenn diese Fragen nicht beantwortet werden, dann dürfe es nicht verwundern, wenn den Menschen oft nur noch die Bundespolitik etwas bedeute. „Transparenz ist hier ein ganz wichtiges Stichwort“, betont er. Sie sei der Schlüssel, um Unzufriedenheit zu verhindern.

Zugänglicher müssten Nicolas Georgakis zufolge auch Wahlen werden. „Ein Problem meiner Meinung nach ist, dass der ganze Wahlprozess veraltet ist.“ Es sei schon äußerst antiquiert, wenn jemand eine Einladung zur Wahl per Post erhält, die er teilweise bis zu sieben Wochen aufbewahren müsse, um dann an einem bestimmten Tag Zeit zur Stimmabgabe zu haben: „Da muss man mit der Zeit gehen und ein Verifizierungsverfahren ins Leben rufen, dass man so etwas online erledigen kann. Langfristig gesehen.“ Da das Wählen unser Privileg in der Demokratie sei, sollte jeder es wahrnehmen und wahrnehmen können.

Manchem ist Nicolas Georgakis vielleicht auch schon als Niki Tall bekannt. Als Entertainer und DJ habe er bereits 36 Länder besucht, unzählige Menschen kennengelernt. Das bedeute aber nicht, dass er ständig nur auf Achse sei. Es bedeute für ihn insbesondere, dass er die Chance bekommen hat, ein weltoffener, aufgeschlossener Mensch zu werden.

Nienburg habe er bei all diesen Reisen aber nie aus dem Blick verloren. Wenn er an der Rolle beim Surfclub Nienburg windsurfen, angeln oder entspannen kann, dann fühle er sich wohl. Mit dem Holtorfer Schwimmbad verbindet er schöne Tage und sein Elternhaus, in dem noch immer sein erstes Tonstudio stehe, möchte er nicht missen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

Meistgelesene Artikel

„Eine Chance, gehört zu werden“

„Eine Chance, gehört zu werden“

„Eine Chance, gehört zu werden“
Wer bekommt den Nienburger Chefsessel?

Wer bekommt den Nienburger Chefsessel?

Wer bekommt den Nienburger Chefsessel?
Ein Wappensymbol zum Vernaschen

Ein Wappensymbol zum Vernaschen

Ein Wappensymbol zum Vernaschen
Sechs wollen Bürgermeister werden

Sechs wollen Bürgermeister werden

Sechs wollen Bürgermeister werden

Kommentare