UFA-Casting wieder in Nienburg

Auf den Spuren einer Siegerin

+
Die Nienburgerin Julia Kollat setzte sich beim Casting für Ralph Siegel durch.

Nienburg - Von Nikias Schmidetzki. Die Siegerin kam aus Nienburg. Julia Kollat setzte sich erst in diesem Jahr beim Gesangs-Wettbewerb von Ralph Siegel durch. Nun haben Talente wieder die Möglichkeit, sich professionell casten zu lassen.

Wie schon im Vorjahr kommen Vertreter der UFA, Deutschlands Marktführer im Bereich Film- und TV-Produktion, zu heka an der Celler Straße in Erichshagen-Wölpe. Erfüllen kann sich für die Teilnehmer aber nicht nur der Traum einer Karriere als Sängerin oder Sänger, auch für Film- oder Fernsehproduktionen sucht der Veranstalter Talente, die am Ende eine sogenannte Sedcard, eine Art Visitenkarten im Internet also, bekommen.

„Gute Zeiten, schlechte Zeiten“, „Alles was zählt“, „Unter Uns“, aber auch Shows wie „Deutschland sucht den Superstar“ und „Das Supertalent“ gehen ebenso auf die Kappe der UFA wie die Filme „Teufelskicker“, Hanni & Nanni“ und der preisgekrönte „Der Medicus“. Mitarbeiter der UFA Talentbase sind nun am kommenden Sonnabend, 15. August, in der Zeit von 12 bis 18 Uhr wieder bei heka. Die UFA Talentbase ist das offizielle Talent- und Casting-Portal der UFA. Zu den Zielen der Veranstaltung heißt es: „Das Ziel ist es, aufstrebenden und noch unentdeckten Talenten eine große Bühne zu bieten und somit den Weg für eine professionelle Karriere zu ebnen.“

Gesucht werden demnach: Sänger, Moderatoren, Schauspieler, Musiker, Comedians, Models, Tänzer und auch potenzielle Showkandidaten. Dabei müsse ein Teilnehmer kein Ausnahmekünstler sein: „Auch wenn man nur ein bisschen Filmluft schnuppern und als Komparse bei einer Film- oder TV-Produktion mitwirken möchte, ist dieses Casting genau das Richtige.“

Die Castingteilnehmer müssen einen Personalbogen ausfüllen und können danach professionelle Sedcard-Fotos erstellen lassen. Darüber hinaus können die Teilnehmer ihr Können vor der Videokamera unter Beweis stellen. Eine Voranmeldung ist nicht nötig und das Casting kostenlos. Innerhalb des kommenden Castings sucht die UFA Talentbase dieses Mal auch explizit Teilnehmer für die neue Staffel „Deutschland sucht den Superstar“.

Nach ihrem Erfolg im Casting für Musik-Produzent Ralph Siegel und Sony Music, „Die Stimme von Morgen – Siegel sucht den UFA Star“, hat die Nienburgerin Julia Kollat selbst ebenfalls einen Besuch des Castings in ihrer Heimatstadt angekündigt. Für sie geht es quasi „zurück zu den Wurzeln“, hatte sie schließlich im Dezember 2014 genau dort ihre ersten Schritte zum Casting-Erfolg getan. Besucher können sich dann auch gleich von ihrem Talent überzeugen. Julia möchte einige Songs vorstellen.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sommerreise: Auf hölzernen Pfaden durch die Moorwelten Ströhen

Sommerreise: Auf hölzernen Pfaden durch die Moorwelten Ströhen

Weltrekordversuch im Dauertennis in Marhorst

Weltrekordversuch im Dauertennis in Marhorst

Sommerreise: Zu Gast im Tierpark Ströhen 

Sommerreise: Zu Gast im Tierpark Ströhen 

Diepholzer Feuerwehren helfen im Hochwasser-Krisengebiet

Diepholzer Feuerwehren helfen im Hochwasser-Krisengebiet

Meistgelesene Artikel

Feuerwehrleute aus dem Landkreis unterstützen Hochwasser-Helfer

Feuerwehrleute aus dem Landkreis unterstützen Hochwasser-Helfer

Sie kam als Au-pair, sie blieb als Ehefrau

Sie kam als Au-pair, sie blieb als Ehefrau

Autoscooter-Diebe stellen sich der Polizei

Autoscooter-Diebe stellen sich der Polizei

Kommentare