Sperrung wegen Sanierungsarbeiten an der B6-Brücke

Und wieder ist der Nordring dicht

+
Die Nordring-Unterführung ist am kommenden Wochenende gesperrt.

Nienburg - Von Nikias Schmidetzki. „Schon wieder!“, werden etliche denken: Kein Durchkommen ist am Wochenende unter der B6 am Nienburger Nordring. Aufgrund „dringender Beton- und Korrosionsarbeiten am Brückenbauwerk“, wie es seitens der Stadt Nienburg heißt, wird der Abschnitt komplett gesperrt.

Die Arbeiten am Sonnabend und Sonntag, 16. und 17. April, sind Teil der Baumaßnahme auf der Ortsumgehung, teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Nienburg mit. Zwischen der Celle Straße und der Verdener Landstraße wird die Straße daher nicht befahrbar sein. Umleitungen sollen aber ausgeschildert sein.

- Der Verkehr aus Hannover und Minden in Richtung Verden wird über die Celler Straße (B214) und Wölper Straße (K2) geführt.

- Der Verkehr von der B215 aus Richtung Verden, der Richtung Bremen unterwegs ist, wird zunächst an der Anschlussstelle „Nienburg Nord“ auf die B6 Richtung Hannover und an der Anschlussstelle „Nienburg Mitte“ zurück auf die B6 in Richtung Bremen geleitet.

- Die Umleitung für den Verkehr aus der Stadt in Richtung Celle führt über die Verdener Landstraße (B215) bis zum Holtorfer Kreisel und über die Wölper Straße (K2).

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Dauerregen lässt Pegel steigen

Dauerregen lässt Pegel steigen

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Meistgelesene Artikel

Löschen mit den Waldbrandexperten

Löschen mit den Waldbrandexperten

Gosse fertig, Leitungen im Bau, Asphalt kommt

Gosse fertig, Leitungen im Bau, Asphalt kommt

„Full House Band“ sorgt für vollen Schuppen

„Full House Band“ sorgt für vollen Schuppen

Kommentare