Wagen fängt Feuer

+

Rodewald - Aus noch ungeklärter Ursache kam am Freitag ein 53-jähriger Rodewalder auf der Kreisstraße 61, aus Niedernstöcken kommend, kurz vor Rodewald, nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Von der Wucht wurde das Auto wieder auf die Straße geschleudert. Der Fahrzeugführer wurde dabei schwer verletzt und konnte sich nicht selbst aus seinem Pkw, der plötzlich aus dem Motorraum zu brennen begann, befreien. Anwohner hörten den Knall , eilten zur Unfallstelle und befreiten den Fahrer. Kräfte der Feuerwehr Rodewald löschten den brennenden PKW mit Schaummittel. Für die Lösch- und Aufräumarbeiten musste die Kreisstraße voll gesperrt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Einzelkritik: Pavlenkas bestes Spiel

Einzelkritik: Pavlenkas bestes Spiel

Er wiegt 131 Tonnen! Schwertransporter rutscht in Straßengraben

Er wiegt 131 Tonnen! Schwertransporter rutscht in Straßengraben

Kriegsszenen in Rio: Militär besetzt Favela

Kriegsszenen in Rio: Militär besetzt Favela

Werder zu fahrlässig im Abschluss

Werder zu fahrlässig im Abschluss

Meistgelesene Artikel

Herbstmarkt in Hoya: So bunt wie die Jahreszeit

Herbstmarkt in Hoya: So bunt wie die Jahreszeit

Wohnmobilwochenende und Reisegutgscheine: Die Gewinner stehen fest

Wohnmobilwochenende und Reisegutgscheine: Die Gewinner stehen fest

Katharinenmarkt begeistert Organisatoren und Besucher

Katharinenmarkt begeistert Organisatoren und Besucher

Nienburger Kino: Neuer Standort steht fest

Nienburger Kino: Neuer Standort steht fest

Kommentare