Experten laden ins Krankenhaus ein

Vortrag zu den Wechseljahren

+
Experten zum Thema Wechseljahre (v.l.): Frauenärztin Uta Petersen, die Heilpraktikerinnen für Psychotherapie Iris Brandts und Svenja Rüffel sowie Chefarzt Dr. Aref Alemi laden ein.

Nienburg. Mit den Wechseljahren befasst sich ein Vortrag im Nienburger Krankenhaus. Frauenärztin Uta Petersen, die Heilpraktikerinnen für Psychotherapie Iris Brandts und Svenja Rüffel sowie Dr. Aref Alemi, Chefarzt Gynäkologie und Geburtshilfe, laden ein.

Der kostenlose Vortrag beginnt am Dienstag, 1. März, um 18 Uhr im Konferenzraum der Helios Kliniken Mittelweser an der Ziegelkampstraße. In den Wechseljahren leiden viele Frauen unter körperlichen und seelischen Veränderungen. Die Symptome sind vielfältig und fallen individuell sehr unterschiedlich aus. Oft werden sie wie eine Krankheit wahrgenommen. Uta Petersen, Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe aus Nienburg, sowie die Heilpraktikerinnen für Psychotherapie Iris Brandts und Svenja Rüffel aus Neustadt am Rübenberge erklären die Ursachen der Wechseljahre und präsentieren eine Reihe von Möglichkeiten, die eine Einschränkung der Lebensqualität in dieser Zeit verhindern können. Dabei nähern sich die drei dem Thema auch auf augenzwinkernde Weise an: „Es ist keine einfache Zeit, aber auch hier hilft Humor einen großen Schritt weiter“, betonen sie. Zudem berichtet Dr. Aref Alemi, Chefarzt Gynäkologie und Geburtshilfe des Klinikums, über den neuesten Stand in der gynäkologischen Endoskopie. Auch Männer, die ihr Verständnis zu den Wechseljahren der Frau vertiefen möchten, sind zu dieser gut anderthalbstündigen Veranstaltung willkommen.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Deutsche Soldaten sterben bei Hubschrauberabsturz in Mali

Deutsche Soldaten sterben bei Hubschrauberabsturz in Mali

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Meistgelesene Artikel

Löschen mit den Waldbrandexperten

Löschen mit den Waldbrandexperten

Feuerwehrleute aus dem Landkreis unterstützen Hochwasser-Helfer

Feuerwehrleute aus dem Landkreis unterstützen Hochwasser-Helfer

Gosse fertig, Leitungen im Bau, Asphalt kommt

Gosse fertig, Leitungen im Bau, Asphalt kommt

Kommentare