VHS-Kinderuni beginnt erneut in den Sommerferien

Anspruchsvolle Vorträge, kindgerecht aufbereitet

+
Winfried Schmierer, Dieter Labode und Claudia Hiesemann-Wienkamp (v.l.) werben für die Kinderuni.

Nienburg - Von Nikias Schmidetzki. Die Wissbegierde von Kindern – Eltern werden ein Lied davon singen können – kennt mitunter keine Grenzen. Wenn sie dann noch nach Beschäftigung in den Ferien lechzen, finden sie „Nahrung“ bei der Kinderuni der Nienburger Volkshochschule (VHS).

An den fünf Tagen vom 27. Juni bis zum 1. Juli bieten Fachleute jeweils zwei 90-minütige „Seminare“ an: „Anspruchsvolle Vorträge, kindgerecht aufbereitet“, freut sich VHS-Leiter Dieter Labode. Sie richten sich an junge Teilnehmer im Alter von sieben bis zwölf Jahren. Die Teilnahme ist kostenlos, die Sparkassen-Stiftung übernimmt die Dozenten-Honorare. „Ich finde die Vielfalt bemerkenswert“, sagt Sparkassen-Vorstand Winfried Schmierer. Das Programm liegt an verschiedenen Orten aus und steht im Internet. Anmeldungen sind möglich unter Tel. 05021/967600 und per E-Mail an vhs@kreis-ni.de. Anmeldungen sind für einzelne Seminare möglich, ebenso wie für mehrere. Wichtig: „Wer sich zuerst anmeldet, bekommt den Platz“, sagt Planerin Claudia Hiesemann-Wienkamp. Und: Eine Betreuung für die Zeit vor und nach den Veranstaltungen gewährleistet die VHS nicht.

www.vhs-nienburg.de

Und das gibt es (erste Veranstaltung ab 9 Uhr, zweite ab 10.45):

Montag: „Andere Länder, andere Sitten“, „Die wundersame Welt der Mangroven“

Dienstag: „Glück und Werbung“, „Wasser bei uns und anderswo“

Mittwoch: „Eine Reise durch das Universum“, „Expedition Atlantik“

Donnerstag: „Geheimnisse der Natur“, „Wer hat die Musik erfunden?“

Freitag: „Warum tut Bewegung gut?“, „Ritter? Das kommt von 'Reiten'“

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Mehr zum Thema:

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Amphibienfahrzeug bekämpft Wasserpest im Eystruper Naturfreibad

Amphibienfahrzeug bekämpft Wasserpest im Eystruper Naturfreibad

Magelsen hat die drittälteste Wehr in der Samtgemeinde

Magelsen hat die drittälteste Wehr in der Samtgemeinde

Förderverein der Hasseler Grundschule feiert buntes Fest

Förderverein der Hasseler Grundschule feiert buntes Fest

Auf den Spuren jüdischer Familien im Hoyaer Land

Auf den Spuren jüdischer Familien im Hoyaer Land

Kommentare