Polizei hat Ermittlungsverfahren eingeleitet

Verkehrsunfallflucht in Uchte am Brillenteich

Uchte - Eine Verkehrsunfallflucht ereignete sich am Montag gegen 10.30 Uhr in Uchte .

Eine 35 Jahre alte Frau aus Huddestorf befuhr die Straße "Am Wallmoor" in Richtung Uchte. In Höhe des Brillenteiches/der ehemaligen Banhbrücke, kam ihr ein Fahrzeug entgegen, das in Richtung Landschaftssee fuhr. Im Begegegnungsverkehr berührten sich beide Außenspiegel, wobei am Spiegel der Huddestorferin ein Schaden in Höhe von etwa 300 Euro entstand. 

Die Polizei Stolzenau sucht nach Zeugen

Der andere Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne seine Beteiligung am Verkehrsunfall anzuzeigen. Die Polizei Stolzenau hat ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet.

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Stolzenau in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

ASN eröffnet Testzentrum in Bücken

ASN eröffnet Testzentrum in Bücken

ASN eröffnet Testzentrum in Bücken
Testzentrum Hoya: ASB sucht Personal und plant Ausweitung der Öffnungszeiten

Testzentrum Hoya: ASB sucht Personal und plant Ausweitung der Öffnungszeiten

Testzentrum Hoya: ASB sucht Personal und plant Ausweitung der Öffnungszeiten
Magelser Therapeutin Nora Römer schreibt ein Buch über Heilungsgeschichten

Magelser Therapeutin Nora Römer schreibt ein Buch über Heilungsgeschichten

Magelser Therapeutin Nora Römer schreibt ein Buch über Heilungsgeschichten
Ehrenamtliches Kriseninterventionsteam ist Stütze in der Trauer

Ehrenamtliches Kriseninterventionsteam ist Stütze in der Trauer

Ehrenamtliches Kriseninterventionsteam ist Stütze in der Trauer

Kommentare