Polizei hofft auf Zeugenhinweise

Unfallflüchtiger hinterlässt 2.000 Euro Schaden

+
Symbolbild

Nienburg - Direkt vor der Haustür der Nienburger Polizei beging ein Unbekannter am Montag Fahrerflucht. Und das nicht nach einer kleinen Schramme: Der Unfallflüchtige hinterließ einen Schaden von über 2000 Euro.

Zwischen 8.40 und 10.30 Uhr, ereignete sich der Unfall auf dem Parkplatz am „Amalie-Thomas-Platz“ zwischen Polizei und Krankenhaus. Ein Unbekannter Autofahrer hat vermutlich beim Rangieren einen Renault Megane Scenic im Heckbereich beschädigt und dabei den immensen Schaden von über 2.000 Euro verursacht. Anschließend entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder möglicherweise Angaben zu dem Verursacher geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Nienburg (Tel. 05021/97780) zu melden.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Katars Gegner stellen Bedingungen für Ende der Blockade

Katars Gegner stellen Bedingungen für Ende der Blockade

Zuversichtlich trotz diverser Enttäuschungen

Zuversichtlich trotz diverser Enttäuschungen

Sturm hinterlässt Schäden: Bahnverkehr erholt sich langsam

Sturm hinterlässt Schäden: Bahnverkehr erholt sich langsam

Camping-Bilder vom Freitag

Camping-Bilder vom Freitag

Meistgelesene Artikel

Polizei schließt Brandstiftung nicht aus

Polizei schließt Brandstiftung nicht aus

Feuer in Bücken schnell gelöscht

Feuer in Bücken schnell gelöscht

Zerschlitzt – dabei waren sie gerade neu

Zerschlitzt – dabei waren sie gerade neu

Einbrecher verrückt nach Erdbeeren

Einbrecher verrückt nach Erdbeeren

Kommentare