Polizei hofft auf Zeugenhinweise

Unfallflüchtiger hinterlässt 2.000 Euro Schaden

+
Symbolbild

Nienburg - Direkt vor der Haustür der Nienburger Polizei beging ein Unbekannter am Montag Fahrerflucht. Und das nicht nach einer kleinen Schramme: Der Unfallflüchtige hinterließ einen Schaden von über 2000 Euro.

Zwischen 8.40 und 10.30 Uhr, ereignete sich der Unfall auf dem Parkplatz am „Amalie-Thomas-Platz“ zwischen Polizei und Krankenhaus. Ein Unbekannter Autofahrer hat vermutlich beim Rangieren einen Renault Megane Scenic im Heckbereich beschädigt und dabei den immensen Schaden von über 2.000 Euro verursacht. Anschließend entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder möglicherweise Angaben zu dem Verursacher geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Nienburg (Tel. 05021/97780) zu melden.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Meistgelesene Artikel

18 Jungen und Mädchen werden „Junior Coaches“

18 Jungen und Mädchen werden „Junior Coaches“

Einladung zum Probesitzen und Träumen

Einladung zum Probesitzen und Träumen

Torben Franz (Die Linke): „Starke Zivilgesellschaft hilft“

Torben Franz (Die Linke): „Starke Zivilgesellschaft hilft“

Grant Hendrik Tonne (SPD): „Niedersachsen kann sehr stolz sein“

Grant Hendrik Tonne (SPD): „Niedersachsen kann sehr stolz sein“

Kommentare