Verkehrsunfall geht glimpflich aus

Rohrsen: Autofahrerin übersieht E-Bike Fahrer

Rohrsen - Zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Autofahrerin und einem E-Bike-Fahrer ist es am Mittwochnachmittag in Rohrsen gekommen. 

Eine 66-jährige Rohrsenerin wollte mir ihrem Auto von der Straße "Am Büschen" auf die B 209 abbiegen. Laut Polizei übersah sie dabei  einen 70-jährigen Gadesbündener auf seinem E-Bike, der die B 209 auf dem Geh- und Radweg nutzte. 

Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wodurch der Fahrradfahrer stürzte und am Knie leicht verletzt wurde. 

Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf rund 300 Euro. Die Polizei nahm eine Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung und eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen des Vorfahrtverstoßes auf.

jah 

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Hochsommerliche Hitze stellt sich ein

Hochsommerliche Hitze stellt sich ein

Tierische Begegnungen in Badeseen

Tierische Begegnungen in Badeseen

Vogelbeobachtung ist nicht nur etwas für Nerds

Vogelbeobachtung ist nicht nur etwas für Nerds

Das Gartenreich Dessau-Wörlitz

Das Gartenreich Dessau-Wörlitz

Meistgelesene Artikel

Wietzen: Einbruch in Einfamilienhaus

Wietzen: Einbruch in Einfamilienhaus

Lesen mit Fingerspitzengefühl

Lesen mit Fingerspitzengefühl

Ohne Führerschein mit gestohlenem Auto unterwegs

Ohne Führerschein mit gestohlenem Auto unterwegs

Nienburg: Zahl der Corona-Infektionen steigt schnell

Nienburg: Zahl der Corona-Infektionen steigt schnell

Kommentare