Auto bleibt stecken 

Unfall an B6: Frau landet in Wegweiser 

+

Nienburg - Eine junge Frau aus Barsinghausen ist am Sonntag mit ihrem Auto in ein Verkehrsschild an der Bundesstraße (B) 6 gekracht. Das Fahrzeug blieb dabei überkopf stecken.  

Die ungewöhnliche Lage des verunfallten Autos fanden Beamte der Nienburger Polizeidienststelle vor, als sie am Sonntagabend, zur Einsatzstelle gerufen wurden. 

Nach bisherigen Ermittlungen war die 19-Jährige aus Barsinghausen mit ihrem Fiat auf der B6 in Richtung Hannover unterwegs, als sie gegen 17.45 Uhr aus ungeklärter Ursache kurz vor der Kreuzung mit dem Führser Mühlweg nach rechts von der Fahrbahn abkam und in den Halterungen eines Wegweisers überkopf zum Stoppen kam. Das berichtet ein Polizeisprecher am Montag. 

Die B6 wurde für die Unfallaufnahme und die Bergung bis etwa 19.30 Uhr teilweise gesperrt. Die untere Wasserbehörde wurde informiert, da Betriebsstoffe in den Graben unter dem Fahrzeug geraten waren. Die Fahrerin wurde verletzt in die Helios-Klinik in Nienburg eingeliefert.

ungefähre Ortsangabe

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Von der Leyen besucht Moorbrand-Region im Emsland

Von der Leyen besucht Moorbrand-Region im Emsland

Ozapft is! - 185. Oktoberfest ist eröffnet

Ozapft is! - 185. Oktoberfest ist eröffnet

Klimmzüge in der Fußgängerzone für den guten Zweck

Klimmzüge in der Fußgängerzone für den guten Zweck

1. Seniorenmesse in Verden

1. Seniorenmesse in Verden

Meistgelesene Artikel

Altstadtfest: Mit Fassbieranstich in die Dauerparty

Altstadtfest: Mit Fassbieranstich in die Dauerparty

Besucherrekord bei Herbst- und Katharinenmarkt: Gelungener Brückenschlag

Besucherrekord bei Herbst- und Katharinenmarkt: Gelungener Brückenschlag

Nienburger wird vermisst und braucht vermutlich Hilfe

Nienburger wird vermisst und braucht vermutlich Hilfe

Sommergewinnspiel: Mit Rekordbeteiligung auf die Zielgerade

Sommergewinnspiel: Mit Rekordbeteiligung auf die Zielgerade

Kommentare