Tote aus Bad Rehburg:

Mordkommission Loccum kommt nicht voran

Loccum - Nach dem Gewaltverbrechen an einer 23-jährigen Frau im Landkreis Nienburg ist die Polizei bei der Aufklärung der Tat noch nicht entscheidend vorangekommen.

Die 17-köpfige Mordkommission sei nach wie vor damit beschäftigt, die etwa 50 Hinweise aus der Bevölkerung zu überprüfen, sagte eine Sprecherin am Donnerstag. Eine heiße Spur habe sich bisher aber nicht gefunden.

Die Leiche der tagelang vermissten 23-Jährigenwar am Sonntag im Klosterwald bei Loccum gefundenworden.Die Obduktion ergab, dass die Frau Opfer einer Gewalttat wurde. Die Polizei sucht seither vergeblich nach einem etwa 1,70 Meter großen kräftigen Mann mit kurz geschorenen dunklen Haaren. Eine Zeugin hatte ihn in Bad Rehburg in Begleitung des späteren Opfers gesehen. dpa

Mehr zum Thema:

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Meistgelesene Artikel

Bergung des Unfallzugs in Landesbergen hat begonnen

Bergung des Unfallzugs in Landesbergen hat begonnen

Drei Monate nach Unfall soll Bahnwrack abtransportiert werden

Drei Monate nach Unfall soll Bahnwrack abtransportiert werden

Keine Leiche auf dem Grund der Weser

Keine Leiche auf dem Grund der Weser

Grundschule Hoya als sportfreundlich ausgezeichnet

Grundschule Hoya als sportfreundlich ausgezeichnet

Kommentare