Programm-Vorstlelung

Theater Nienburg hofft mit Vielfalt auf viele Besucher

Hendrik Schumacher betont, dass die Theaterbühne ohne Publikum weniger wert ist.
+
Hendrik Schumacher betont, dass die Theaterbühne ohne Publikum weniger wert ist.

Das Nienburger Theater hat mehrere Vorstellungen für seine Abos I – Theater-Mix – und III – Unterhaltung und mehr – terminiert. Besucherinnen und Besucher dürfen sich auf prominente Stars und viel Abwechselung freuen.

Nienburg – „Die gemischten Programme dieser beiden Abos bieten einfach gute Unterhaltung. Manch ein Stück kommt vermeintlich harmlos daher, bietet aber neben Spaß auch rührende oder bewegende Momente“, wirbt Hendrik Schumacher, Veranstaltungskaufmann am Theater, in einer Pressemitteilung. „Theater soll neugierig machen und auch erinnerungswürdige Momente schaffen, und das können die hier beteiligten Charaktere ganz sicher bieten.“

Bürger Lars Dietrich spielt in „Monsieur Pierre geht online“

Das Abo 1 werde den Gästen zeitgenössisches Schauspiel bieten, Komödien und Musicals stehen auf dem Spielplan. Das Landgraf-Musical „Der Mann von La Mancha“ mit „der bezaubernden Nini Stadlmann“ komme endlich zur Aufführung, nachdem coronabedingt im Frühjahr 2021 nur ein Probenbetrieb, aber keine Aufführung möglich gewesen sei.

In der Komödie „Monsieur Pierre geht online“ ist neben Manon Straché und Walter Plathe auch Bürger Lars Dietrich zu sehen.

Mit Markus Majowski und Kerstin Fernström in „Ungeheuer heiß“, Walter Plathe und Bürger Lars Dietrich in „Monsieur Pierre geht online“, und Dominic Raacke in „Die Niere“ geben sich bekannte Bühnen- und TV-Stars die Ehre, schreibt das Theater in seiner Mitteilung. Gegenwartstheater zeige das Nienburger Theater mit der Uraufführung „Unter der Drachenwand“ und der Wende-Komödie „Good bye, Lenin!“ nach dem gleichnamigen Film-Erfolg.

„Himmlische Zeiten“ kehrt auf die Bühne des Nienburger Theaters zurück

Wer sich von diesem Programm nicht angesprochen fühle, mag seine Vorlieben eher im Abo III vorfinden. Mit diesem wird auf Boulevardtheater, Zeitgenössisches und ein Musical gesetzt.

Mit Michael von Au und Muriel Burmeister in „Die Liebe Geld“, Michaela May und Peter Prager in „Der Sittich“ sowie Peter Bause beim „Rappaport“ gastieren Größen der deutschen Bühnen- und TV-Unterhaltung in Nienburg, kündigt das Theater an. Die Uraufführung von „Unter der Drachenwand“ und „Don Camillo zu Dritt“ bereichern die Vielfalt des Angebots. Mit „Himmlische Zeiten“, das 2020 bereits einen großen Erfolg gefeiert hat, gebe es ein musikalisches und humoristisches Highlight.

Anmeldungen

Vorstellungsbesuche und Abo-Anmeldungen sind im Internet, per Telefon und an der Theaterkasse im Nienburger Stadtkontor, Marktplatz 1, möglich.

Telefon: 05021/87 356; E-Mail: theaterkasse@nienburg.de

Letztlich, betont Hendrik Schumacher, stünden in den kommenden Monaten am Nienburger Theater aber gar nicht so sehr die Stücke im Vordergrund, sondern die Zuschauerinnen und Zuschauer. „Unser derzeitiges Motto lautet: Herzenssache Kultur – Bühne braucht auch Publikum – Wir freuen uns auf Sie!“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Meistgelesene Artikel

Kulturfest und langer Samstag: „Hoya ist wieder da“

Kulturfest und langer Samstag: „Hoya ist wieder da“

Kulturfest und langer Samstag: „Hoya ist wieder da“
Landkreis Nienburg ruft Corona-Warnstufe I aus

Landkreis Nienburg ruft Corona-Warnstufe I aus

Landkreis Nienburg ruft Corona-Warnstufe I aus
Wer bekommt den Nienburger Chefsessel?

Wer bekommt den Nienburger Chefsessel?

Wer bekommt den Nienburger Chefsessel?
Prozess um brutalen Überfall in Hoya wird neu aufgerollt: Der erste Tag

Prozess um brutalen Überfall in Hoya wird neu aufgerollt: Der erste Tag

Prozess um brutalen Überfall in Hoya wird neu aufgerollt: Der erste Tag

Kommentare