"Spider Murphy Gang" spielt am Samstagabend

Altstadtfest mit "Skandal um Rosi"

+
Die "Spider Murphy Gang" spielt am Samstagabend.

Nienburg - Von Nikias Schmidetzki. Die Katze ist aus dem Sack: Nachdem Torfrock das Altstadtfest eröffnen wird, treffen auch auf den Haupt-Act am Sonnabend die Beschreibungen „deutsche Texte“, „rockt“ und „macht Spaß“ zu: Die "Spider Murphy Gang" steht ab 21.30 Uhr auf der Bühne am Kirchplatz.

Leiten den Party-Abend ein und lassen ihn ausklingen: Piccadilly.

Aber auch das „Drumherum“ braucht sich keineswegs zu verstecken: Vor und nach der Münchener Kultband, die mit Titeln wie „Skandal im Sperrbezirk“ – und dem gerne mitgesungenem „Skandal um Rosi“ – sowie „Schickeria“ reichlich Feierpotenzial hat, will die Partyband „Piccadilly“ den Besuchern bis in die Nacht Feuer machen. Namhaft beginnt das Programm auf der großen Bühne schon am Vormittag zum Flohmarkt. Mit den „Slow Horses“ spielt eine der aktuell erfolgreichsten deutschen Countrybands ab 10.30 Uhr. „U2 experience“ nennt sich die Cover-Band, die ab 14.30 Uhr spielen wird – und zwar unschwer zu erkennen Songs von U2. Erinnerungen an das einstige Konzert von „Fury in the Slaughterhouse“ könnten im Anschluss aufkommen, wenn „Kürsche meets Members of Fury i.t.S.“ ab 16.30 Uhr spielen. Der BlickPunkt präsentiert den größten Teil der Besetzung mit richtig guter handgemachter Musik.

Vom Altstadtfest kaum noch wegzudenken sind die "Big Maggas".

Nicht zu verstecken braucht sich auch der Freitag. Markus Becker („Das rote Pferd“) will ein wenig „Mallorca-Stimmung“ an den Ernst-Thomas-Platz bringen, steht dort am Abend auf der Bühne, vor und nach seinem Auftritt spielt dort zudem die Top-40-Band „Impulse“. Umrahmt vom Altstadtfest erfahrenen „Hitville Orchestra“ geben sich auch in diesem Jahr die „Big Maggas“ am Kirchplatz ab etwa 22 Uhr die Ehre. Sie gehören mittlerweile fast schon zum Inventar und haben sich nicht nur in Nienburg mit ihrer Mischung aus Musik und Comedy eine große Fan-Gemeinschaft erspielt. In diesem Jahr werden sie allerdings wieder in leicht anderer Besetzung, nämlich nur noch zu viert (plus Roboter) und mit neuem Programm, auftreten. Den Auftakt bildet, quasi zum Aufwärmen, ab 19 Uhr „The Mister Red Shoes Rock'n'Roll Piano Show“.

Wer es etwas „bluesiger“ mag, sollte sich ab 20 Uhr „It’s M.E. meets Stefan Abel“ antun. Zu hören ist das Quartett auf der BlickPunkt-Bühne vorm FFO an der Hakenstraße. Dort spielen schließlich einen Tag später am Sonnabendvormittag ab 11 Uhr „Holmes & Watson“ und am frühen Nachmittag ab 15 Uhr „Rock 4 you“ schnörkellose Pop- und Rockmusik.

Wie berichtet wollen die Jungs von Torfrock das Altstadtfest am Donnerstag gemeinsam mit den „Steyerbergern“, die zuvor spielen werden, und „Cosmopauli“ im Anschluss eröffnen.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Mehr zum Thema:

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Warschau will neuen Glanz für Praga

Warschau will neuen Glanz für Praga

Meistgelesene Artikel

Dieses Reh hat dem Wolf offensichtlich gemundet

Dieses Reh hat dem Wolf offensichtlich gemundet

Landwirt stirbt an schweren Verletzungen

Landwirt stirbt an schweren Verletzungen

Grausamer Fund gibt Rätsel auf

Grausamer Fund gibt Rätsel auf

Drei Monate nach Unfall soll Bahnwrack abtransportiert werden

Drei Monate nach Unfall soll Bahnwrack abtransportiert werden

Kommentare