„Sparkassen-Cup“ der SG Hoya vom 9. bis 11. Januar / Auch Nachwuchs am Ball / Schwerstarbeit für Helfer-Team

Akteure sollen Ehrgeiz spürbar drosseln

Eine Szene aus einem Spiel der Herren-Turniere, die erneut jede Menge Spannung erwarten lassen.
+
Eine Szene aus einem Spiel der Herren-Turniere, die erneut jede Menge Spannung erwarten lassen.

Hoya - Von Kurt Henschel. Nicht etwa mit „Schaum vor dem Mund“, sondern mit „entschärftem Ehrgeiz“ sollen die beteiligten Teams beim „Sparkassen-Cup“ der SG Hoya auf dem Parkett der großen Sporthalle im Schulzentrum zu Werke gehen. Das ist der Wunsch des SG-Vorsitzenden Michael Tandecki sowie der Verantwortlichen der Sparkasse Nienburg. Sie haben in den vergangenen Jahren teils überharte Spiele gesehen und wollen diesbezüglich keine Wiederholung.

Weil es nämlich sonst vielleicht keine Wiederholung gibt: SG und Sponsor möchten von Freitag bis Sonntag, 9. bis 11. Januar, ausnahmslos faire Spiele sehen, bei denen trotz allen Siegeswillens der jeweiligen Teams der Spaß am Fußballsport im Vordergrund steht. „Allzu große Verbissenheit der Akteure ist nicht gewollt“, sagt Tandecki. Er fürchtet nämlich neben unnötigen Verletzungen, dass der Namens- und Preisgeld-Geber für dieses dreitägige Spektakel sonst – nach rund 20 Ausgaben in jährlicher Folge – die Reißleine ziehen könnte.

„Fair geht vor“ – das propagiert der SG-Chef ständig. Und das möchte er auch in der Sporthalle so erleben: Zunächst am Freitagabend ab 18.30 Uhr beim Firmen-Turnier um den Rudi-Mettke-Gedächtnispokal, am Sonnabend ab 14 Uhr beim Turnier der II. sowie am Abend (ab 18 Uhr) dann bei dem der I. Herren. Der Sonntag ist erneut dem Nachwuchs vorbehalten. Es jagen ab 9.30 Uhr D-, G- und E-Junioren dem Ball nach, wobei wiederum auch Teams des Bundesligisten Werder Bremen zugesagt haben.

Vor und nach sowie natürlich auch während des Drei-Tage-Spektakels wartet Schwerstarbeit auf die Helfer-Crew der SG. Es gilt, das Versorgungs- und Aufenthaltszelt neben der Sporthalle auf- und abzubauen, die Halle selbst auf die Turniere vorzubereiten, das sonstige Drumherum zu organisieren und die jeweiligen Dienste – Turnierleitung, Service – zu verteilen.

Sportlich soll abermals das I-Herren-Turnier am Sonnabend, 10. Januar, ab 18 Uhr herausragen, denn dabei erleben die Zuschauer die Auftritte von Teams, die in der Bezirksliga spielen. Neben der gastgebenden SG Hoya ist das in diesem Jahr allerdings nicht die Mannschaft aus Heiligenfelde, die wegen ihrer Teilnahme am Turnier um den Syker Stadtpokal den Triumph aus dem Vorjahr in Hoya also nicht verteidigen kann. Wegen personeller Probleme ebenfalls nicht dabei sind der TSV Wietzen, der bis zum erstmaligen Auftauchen Heiligenfeldes das Turnier stets dominiert hatte, sowie der TuS Drakenburg. Passen muss auch der Verdener Bezirksligist TSV Dörverden, weshalb es nicht zu einem Wiedersehen mit dem ehemaligen Hoyaer Andreas Meyer kommt.

Am Start sind aber die SG Hoya, der TSV Eystrup, der SV Sebbenhausen-Balge sowie der SV Bruchhausen-Vilsen (Gruppe A) und die Germania Walsrode II, der TuS Schwachhausen II, der ASC Nienburg sowie der SV Duddenhausen (Gruppe B).

Der SG-Vorstand, der mit den umfangreichen organisatorischen Vorbereitungen bereits im August begonnen hat, freut sich auch auf die drei Jugend-Turniere am Sonntag, denn die Nachwuchs-Förderung spielt in der SG eine bedeutende Rolle. Zu welchem Resultat es führen kann, wenn ein Verein auf eigenes Potenzial baut, zeigt die Tatsache, dass im aktuellen Team der Bezirksliga-Herren bis auf wenige Ausnahmen Spieler mitwirken, die zuvor allesamt in den Junioren-Mannschaften der SG am Ball gewesen sind.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Meistgelesene Artikel

Junge Frau mit Betonplatte im Fluss versenkt - Mordprozess beginnt

Junge Frau mit Betonplatte im Fluss versenkt - Mordprozess beginnt

Junge Frau mit Betonplatte im Fluss versenkt - Mordprozess beginnt
Menschenhandel: Staatsanwältin beantragt viereinhalb Jahre Jugendstrafe

Menschenhandel: Staatsanwältin beantragt viereinhalb Jahre Jugendstrafe

Menschenhandel: Staatsanwältin beantragt viereinhalb Jahre Jugendstrafe
Prozess um Balge-Mord: Nur eine fahrlässige Tötung?

Prozess um Balge-Mord: Nur eine fahrlässige Tötung?

Prozess um Balge-Mord: Nur eine fahrlässige Tötung?
Balge-Mord: Kinder der Angeklagten verweigern Aussage

Balge-Mord: Kinder der Angeklagten verweigern Aussage

Balge-Mord: Kinder der Angeklagten verweigern Aussage

Kommentare