Sparkasse und Volksbank in Erichshagen-Wölpe künftig an einem Standort

Mit Automaten bilden sie jetzt eine WG

+
Als starke Partner wollen sich (v.l.) Heka-Geschäftsführer Patrick Lahmer, Markus Strahler (Volksbank), Winfried Schmierer (Sparkasse) und Ortsbürgermeister Tim Hauschildt sehen.

Erichshagen-Wölpe - Von Nikias Schmidetzki. Jahrelang waren sie gegenüber, nun ziehen sie nur wenige hundert Meter entfernt zusammen. Sparkasse und Volksbank betreiben in Erichshagen-Wölpe ab sofort einen gemeinsamen SB-Standort mit Automaten beider Institute.

Zur Miete wohnen sie nun beim Einrichtungshaus Heka, direkt an der Celler Straße – quasi als WG. Dort teilen sie sich einen neu abgetrennten Raum, den Kunden rund um die Uhr betreten können. Zu den Öffnungszeiten des Möbelhauses ist zudem ein direkter Zugang zum Geschäft möglich – keine schlechte Situation für den Hausherrn Patrick Lahmer. „Wir glauben, dass es eine tolle Partnerschaft wird“, ist er dann auch überzeugt. Für Erichshagen sei die Einrichtung sehr wichtig, meint er. Dem pflichtet, wenig überraschend, Ortsbürgermeister Tim Hauschildt, im Hauptberuf übrigens bei der Volksbank tätig, natürlich bei: „Den Ortsrat freut das sehr. Dieser Standort ist sogar noch besser als die alten.“ Allein die Parksituation sei besser. Und mit Tankstelle und Netto als Discount-Markt in der unmittelbaren Nachbarschaft liege die SB-Stelle an einem ganz zentralen Punkt.

In Drakenburg gibt es zwar einen Geldautomaten, den Sparkasse und Volksbank gemeinsam nutzen, eine Kooperation in dieser Art sei im Landkreis aber einzigartig, meinen die Verantwortlichen. Vorhanden sind je ein Geldautomat und ein Kontoauszug-Drucker pro Geldinstitut sowie ein Überweisungscomputer der Sparkasse.

In trauter Eintracht nebeneinander: die beiden Geldautomaten.

Im Frühjahr hatten sowohl Sparkasse als auch Volksbank Schließungen angekündigt. Die Geschäftsstellen beider Unternehmen im Nienburger Ortsteil sollten betroffen sein. Die Sparkasse schon in diesem Jahr, die Volksbank 2017. Bis dahin gibt es zwei Standorte, danach soll sich der komplette Kundenverkehr an den gemeinsamen Standort verlagern. „Wir wollten vor Ort für die Geldversorgung präsent bleiben“, erklärt Markus Strahler vom Volksbank-Vorstand. Mit der Sparkasse habe die Bank eine gemeinsame Lösung gefunden. Als ideal bezeichnete Sparkassen-Vorstand Wolfgang Wilke die Lage: „Wie müssen den Service da anbieten, wo Kunden sind.“ Zusätzlich sei der Standort nun sicherer und komfortabler, fügt Vorstandskollege Winfried Schmierer hinzu. Rund 80000 Verfügungen hatten beide Einrichtungen zusammen pro Jahr in Erichshagen-Wölpe zu verzeichnen. So soll es nach Vorstellung aller Beteiligten bleiben.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Mehr zum Thema:

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Grundschule Hoya als sportfreundlich ausgezeichnet

Grundschule Hoya als sportfreundlich ausgezeichnet

70-Jähriger in Nienburg vermisst

70-Jähriger in Nienburg vermisst

Weil andere ihre Haare dringender brauchen als sie

Weil andere ihre Haare dringender brauchen als sie

Zugverkehr zwischen Bremen und Hannover gestört 

Zugverkehr zwischen Bremen und Hannover gestört 

Kommentare