Jungfeuerwehrleute besuchen Bundestagsabgeordneten

Wo sonst Angela Merkel, Volker Kauder oder Peter Altmaier sitzen

Vertreter der Kreisjugendfeuerwehr mit dem Bundestagsabgeordneten Maik Beermann (im Anzug).

Mitglieder des Jugendparlaments der Kreisjugendfeuerwehr Nienburg und Vertreter des Kreisjugendfeuerwehrkommandos besuchten jetzt den Bundestagsabgeordneten Maik Beermann (Wendenborstel / Bildmitte) in Berlin.

Bevor die Gruppe zum Gespräch im Saal der CDU/CSU-Bundestagsfraktion zusammenkam, zeigte Maik Beermann den interessierten Jungfeuerwehrleuten noch das Reichstagsgebäude. Während der Diskussion wurden unter anderem die aktuelle Flüchtlingssituation sowie die Stärkung des Ehrenamts erörtert. Eine Stunde stellten die Mitglieder des Jugendparlamentes interessiert Fragen an Maik Beermann, der sich bereits auf seinen Einsatz im Rahmen des Kreisjugendzeltlagers in Stolzenau (24. Juni bis 3. Juli) freut. Zum Abschluss genoss die Gruppe einen Ausblick über die Dächer Berlins. Zum Foto nahmen einige der Beermann-Gäste am Fraktions-Vorstandstisch Platz, an dem sonst immer Angela Merkel, Volker Kauder oder Peter Altmaier sitzen.

Mehr zum Thema:

Mit Künstlern unterwegs auf Rhodos

Mit Künstlern unterwegs auf Rhodos

Couture für zu Hause: Wenn große Modehäuser Möbel herstellen

Couture für zu Hause: Wenn große Modehäuser Möbel herstellen

Heiße Reifen, ein Troll und zwei schnittige Kumpel

Heiße Reifen, ein Troll und zwei schnittige Kumpel

Tauchurlaub auf Selajar in Indonesien

Tauchurlaub auf Selajar in Indonesien

Meistgelesene Artikel

70-Jähriger in Nienburg vermisst

70-Jähriger in Nienburg vermisst

Weil andere ihre Haare dringender brauchen als sie

Weil andere ihre Haare dringender brauchen als sie

Keine Leiche auf dem Grund der Weser

Keine Leiche auf dem Grund der Weser

Drei Monate nach Unfall soll Bahnwrack abtransportiert werden

Drei Monate nach Unfall soll Bahnwrack abtransportiert werden

Kommentare