„SommerPlus“-Festival: Open Air mit Variété, Musik und Kinderprogramm

Drei tolle Tage in Nienburg

+
Carmela de Feo moderiert den Abschluss des Festivals.

Nienburg - Das Nienburger Kulturwerk veranstaltet vom Donnerstag bis Samstag, 27. bis 29. August, das „SommerPlus“-Festival in den Wallanlagen der Stadt. Es gibt A-cappella-Musik, einen Spielenachmittag für Kinder sowie Variété, Kleinkunst, Zauberei, Musik und Comedy.

Los geht es am 27. August um 20 Uhr mit der A-cappella-Gruppe „Basta“. Neben der Komik sind es gerade die Zwischentöne, die „Bastas“ Lieder auszeichnen, heißt es in der Ankündigung. Ihre Show ‚Domino‘ sei wie gewohnt gleichermaßen komisch wie intelligent.

Am 28. August bleiben die Besucher nicht passiv und lauschen nur der Musik, sondern können selbst aktiv werden. Dafür braucht es allerdings von 15 bis 18 Uhr gutes Wetter, denn es stehen jede Menge Outdoor-Spiele an, heißt es in der Ankündigung. Unter anderem können die Besucher beim Kistenklettern, Jonglieren oder auf der Rollenrutsche ihren Spaß haben.

Getreu dem Motto „Das Beste kommt zum Schluss“ haben sich die Veranstalter laut eigenen Aussagen den Höhepunkt für den 29. August aufgespart. Um 19 Uhr beginnt die „schrill-schön-schräg-(s)charmante Variété-Mix-Show“, heißt es in der Ankündigung. Mehr als zehn Künstler aus Artistik, Zauberkunst, Musik und Comedy werde die glamouröse, pompöse und melodiöse Moderatorin Carmela de Feo präsentieren.

Zu den vom Kulturwerk angepriesenen Künstlern gehört die Alleinunterhalterin „Go Solo“, die mit Tricks und Improvisationen überzeugen wird, heißt es in der Ankündigung.

Im Weiteren weist das Kulturwerk auf die vier jungen Hamburger von „Billy Burrito“ hin, die Musik mit Saxophon, Tuba, Klobürste, Schneebesen und weiteren Alltagsgegenständen machen. Zum Ende des Festivals soll es noch einmal heiß werden. Der „Pyrofessor Logo Lard“ werde das Publikum mit Feuerfanfaren begrüßen und waghalsig mit Feuer jonglieren.

Alle Veranstaltungen des Festivals gehen auf der Europawiese in den Nienburger Wallanlagen über die Bühne. Die Eingänge zum Veranstaltungsgelände befinden sich an der Leinstraße und auf dem Neumarkt-Parkplatz. Der Eintritt beträgt im Vorverkauf 22 Euro, ermäßigt 15 Euro. An der Abendkasse kosten die Karten 24 Euro, ermäßigt 17 Euro. Nähere Informationen gibt es unter Telefon 05021/922580, per E-Mail oder im Internet.

info@nienburger-kulturwerk.de

www.nienburger-kulturwerk.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sommerreise: Auf hölzernen Pfaden durch die Moorwelten Ströhen

Sommerreise: Auf hölzernen Pfaden durch die Moorwelten Ströhen

Weltrekordversuch im Dauertennis in Marhorst

Weltrekordversuch im Dauertennis in Marhorst

Sommerreise: Zu Gast im Tierpark Ströhen 

Sommerreise: Zu Gast im Tierpark Ströhen 

Diepholzer Feuerwehren helfen im Hochwasser-Krisengebiet

Diepholzer Feuerwehren helfen im Hochwasser-Krisengebiet

Meistgelesene Artikel

Feuerwehrleute aus dem Landkreis unterstützen Hochwasser-Helfer

Feuerwehrleute aus dem Landkreis unterstützen Hochwasser-Helfer

Sie kam als Au-pair, sie blieb als Ehefrau

Sie kam als Au-pair, sie blieb als Ehefrau

Autoscooter-Diebe stellen sich der Polizei

Autoscooter-Diebe stellen sich der Polizei

Kommentare