Vier Stunden Einsatz für die Ortsfeuerwehr

Schweres Unwetter über Bolsehle

Bolsehle - von Detlef Schiller. Das starke Unwetter am gestrigen Abend sorgte in Bolsehle  in einigen Kellern für Schmutzwasser.  

Am Sonntagabend zog, von Westen kommend, ein schweres Unwetter über Bolsehle. Minutenlang herrschte  Starkregen und Hagel über dem Dorf. Die Kanalschächte liefen in kürzester Zeit voll. Diese hatte zur Folge, dass in mehreren Haushalten in Bolsehle Schmutzwasser in die Keller drückte.


Die Ortfeuerwehr Bolsehle wurde durch Leitstelle in Stadthagen alarmiert und rückte aus. Unter der Einsatzleitung von Ortbrandmeister Guido Rode wurden zwei Keller ausgepumpt. Da das Schutzwasser immer wieder nachlief, wurde der Verband für Wasserwirtschaft informiert. Die Kontrolle der Pumpstation in Bolsehle erwies allerdings einen reibungslosen Arbeitsablauf.

Zwei Landwirte pumpten anschließend mit Güllefässer das ansteigende Schmutzwasser ab. Nach zirka einer Stunde normalisierte sich der Wasserspiegel wieder in dem Schmutzwasserkanal. Die Ortsfeuerwehr Bolsehle war mit 20 Einsatzkräften vier Stunden im Einsatz.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Vier Trends bei Gartenmöbeln

Vier Trends bei Gartenmöbeln

Neue Lichtspiele am Fahrrad - Nicht jeder Spaß ist erlaubt

Neue Lichtspiele am Fahrrad - Nicht jeder Spaß ist erlaubt

Kein Platz im Paradies? - Neuseeland-Boom sorgt für Ärger

Kein Platz im Paradies? - Neuseeland-Boom sorgt für Ärger

Eindrücke von der Messe Fairnet-City

Eindrücke von der Messe Fairnet-City

Meistgelesene Artikel

Im Kampf geborsten, im Schlamm gefunden

Im Kampf geborsten, im Schlamm gefunden

Alte Hoyaer Sparkasse verschwindet im eigenen Keller

Alte Hoyaer Sparkasse verschwindet im eigenen Keller

Täter wurden bei Einbruch gefilmt

Täter wurden bei Einbruch gefilmt

Kommentare