Radfahrerin von Auto erfasst und schwer verletzt

Mit dem Hubschrauber in die MHH

Nienburg. Schwere Verletzungen erlitt eine 26-jährige Fahrradfahrerin bei einem Unfall am Montagnachmittag in Nienburg. Sie kam mit dem Rettungshubschrauber in die Medizinische Hochschule Hannover (MHH).

Die junge Frau war gegen 14.35 Uhr auf der Verdener Landstraße in Richtung Innenstadt gefahren. In Höhe der Celler Straße kreuzte sie die Straße, ohne jedoch auf einen vorfahrtsberechtigten 78-jährigen Autofahrer, der auf der Celler Straße stadtauswärts unterwegs war, zu achten. Das Auto erfasste die Radfahrerin, die auf die Straße geschleudert wurde und schwere Verletzungen davontrug.

mue

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Rubriklistenbild: © timebreak21

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Trainingsstart der U23

Trainingsstart der U23

Drogenkontrolle bei der Hurricane-Anreise

Drogenkontrolle bei der Hurricane-Anreise

Lammert nennt Kohl Glücksfall für Deutschland und Europa

Lammert nennt Kohl Glücksfall für Deutschland und Europa

Der Campingplatz ist eröffnet

Der Campingplatz ist eröffnet

Meistgelesene Artikel

An der Kirchplatz-Baugrube tut sich was

An der Kirchplatz-Baugrube tut sich was

Polizei schließt Brandstiftung nicht aus

Polizei schließt Brandstiftung nicht aus

Feuer in Bücken schnell gelöscht

Feuer in Bücken schnell gelöscht

Sexualmord in Rehburg-Loccum - lebenslange Haftstrafe gefordert 

Sexualmord in Rehburg-Loccum - lebenslange Haftstrafe gefordert 

Kommentare