Polizei Nienburg sucht nach Zeugen

Schlägerei in der Neujahrsnacht

Nienburg - Nach aktuellen Angaben der Polizei kam es in der Neujahrsnacht gegen Vier Uhr morgens vor der Volksbank in der Lehmwandlung zu einer Schlägerei.

Zur Vorfallszeit hielten sich zwei Nienburger vor der besagten Volksbank auf. Aus einer Gruppe von mehreren Personen heraus wurden die beiden Männer, 28 und 30 Jahre alt, ohne ersichtlichen Grund geschlagen und getreten. Die Gruppe entfernte sich anschließend Richtung Lehmwandlung. Das ältere Opfer musste mit dem Rettungswagen ins Nienburger Krankenhaus gebracht werden.

Eine Zeugin beobachtete ein rotes Fahrzeug und die aus Richtung Hannoversche Straße kommende acht- bis zehnköpfige Gruppe. Die Ermittler des Fachkommissariats 1 der Nienburger Polizei hoffen auf weitere Zeugenhinweise unter 05021/97780.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Populisten-Allianz am Ende: Italiens Premier Conte tritt ab

Populisten-Allianz am Ende: Italiens Premier Conte tritt ab

Migranten von "Open Arms" sollen doch nach Italien

Migranten von "Open Arms" sollen doch nach Italien

Johnson beißt mit Änderungswünschen in Brüssel auf Granit

Johnson beißt mit Änderungswünschen in Brüssel auf Granit

Diese Spiele feiern Weltpremiere auf der Gamescom

Diese Spiele feiern Weltpremiere auf der Gamescom

Meistgelesene Artikel

Baustelle an Verdener Landstraße: Umleitung und Einschränkung in Nienburg

Baustelle an Verdener Landstraße: Umleitung und Einschränkung in Nienburg

Rückkehr der wilden Samtpfoten nach Nienburg

Rückkehr der wilden Samtpfoten nach Nienburg

Neue Liebeschance: Christina Grass geht zu „Bachelor in Paradise“ 2019

Neue Liebeschance: Christina Grass geht zu „Bachelor in Paradise“ 2019

„Damit der Himmel in Hoya lebendig bleibt“

„Damit der Himmel in Hoya lebendig bleibt“

Kommentare