Polizei Nienburg sucht nach Zeugen

Schlägerei in der Neujahrsnacht

Nienburg - Nach aktuellen Angaben der Polizei kam es in der Neujahrsnacht gegen Vier Uhr morgens vor der Volksbank in der Lehmwandlung zu einer Schlägerei.

Zur Vorfallszeit hielten sich zwei Nienburger vor der besagten Volksbank auf. Aus einer Gruppe von mehreren Personen heraus wurden die beiden Männer, 28 und 30 Jahre alt, ohne ersichtlichen Grund geschlagen und getreten. Die Gruppe entfernte sich anschließend Richtung Lehmwandlung. Das ältere Opfer musste mit dem Rettungswagen ins Nienburger Krankenhaus gebracht werden.

Eine Zeugin beobachtete ein rotes Fahrzeug und die aus Richtung Hannoversche Straße kommende acht- bis zehnköpfige Gruppe. Die Ermittler des Fachkommissariats 1 der Nienburger Polizei hoffen auf weitere Zeugenhinweise unter 05021/97780.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Heimpleite gegen Basaksehir: Gladbach ausgeschieden

Heimpleite gegen Basaksehir: Gladbach ausgeschieden

Großer Gegner droht: VfL Wolfsburg verpasst Gruppensieg

Großer Gegner droht: VfL Wolfsburg verpasst Gruppensieg

US-Sanktionen gegen Ostsee-Pipeline Nord Stream 2

US-Sanktionen gegen Ostsee-Pipeline Nord Stream 2

Trotz Heimpleite: Frankfurt zieht in K.o.-Runde ein

Trotz Heimpleite: Frankfurt zieht in K.o.-Runde ein

Meistgelesene Artikel

Nienburg: Zwei Linienbusse brennen aus 

Nienburg: Zwei Linienbusse brennen aus 

Skoda fährt in Reitergruppe - eine 13-Jährige stürzt vom Pferd

Skoda fährt in Reitergruppe - eine 13-Jährige stürzt vom Pferd

Kinder empfangen den Nikolaus am Weserufer

Kinder empfangen den Nikolaus am Weserufer

Firma Guder auf dem Prüfstand

Firma Guder auf dem Prüfstand

Kommentare