Könige laden zum Feiern ein

+
Die amtierenden Majestäten (v.l.): Marc Badora, Jürgen Reimann, Christian Gohla und Heinz Ellermann.

Nienburg - Von Nikias Schmidetzki. „Vier Feste – eine Stadt“: Unter diesem Motto laden die vier amtierenden Schützen- und Scheibenkönige der Stadt Nienburg mit ihren Ortsteilen zur in Kürze startenden Saison ein.

Den Auftakt macht das „Pfingst-Schützenfest“ in Erichshagen-Wölpe, bei dem der Nachfolger von Marc Badora (l.) gekrönt wird, es folgt Holtorf am ersten Juni-Wochenende. Dort regiert noch Christian Gohla (2. v. r.). Am letzten Wochenende desselben Monats schießen die Nienburger den Nachfolger von Jürgen Reimann (2. v. l.) aus, und den Abschluss bilden die Langendammer im August, wo Heinz Ellermann aufgrund einer Regeländerung nicht zum dritten Mal in Folge König werden kann

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Württemberg-Cup in Ristedt

Württemberg-Cup in Ristedt

Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"

Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Meistgelesene Artikel

Familie Willen begrüßt 1000 Besucher bei Hoffest

Familie Willen begrüßt 1000 Besucher bei Hoffest

Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr

Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr

Pkw ohne Versicherungsschutz gefahren

Pkw ohne Versicherungsschutz gefahren

Arbeitskreis „Bürger gestalten Hoya“ strotzt vor Ideen

Arbeitskreis „Bürger gestalten Hoya“ strotzt vor Ideen

Kommentare