Könige laden zum Feiern ein

+
Die amtierenden Majestäten (v.l.): Marc Badora, Jürgen Reimann, Christian Gohla und Heinz Ellermann.

Nienburg - Von Nikias Schmidetzki. „Vier Feste – eine Stadt“: Unter diesem Motto laden die vier amtierenden Schützen- und Scheibenkönige der Stadt Nienburg mit ihren Ortsteilen zur in Kürze startenden Saison ein.

Den Auftakt macht das „Pfingst-Schützenfest“ in Erichshagen-Wölpe, bei dem der Nachfolger von Marc Badora (l.) gekrönt wird, es folgt Holtorf am ersten Juni-Wochenende. Dort regiert noch Christian Gohla (2. v. r.). Am letzten Wochenende desselben Monats schießen die Nienburger den Nachfolger von Jürgen Reimann (2. v. l.) aus, und den Abschluss bilden die Langendammer im August, wo Heinz Ellermann aufgrund einer Regeländerung nicht zum dritten Mal in Folge König werden kann

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Mehr zum Thema:

Onigiri: die japanische Pausenstulle für unterwegs

Onigiri: die japanische Pausenstulle für unterwegs

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Meistgelesene Artikel

Bergung des Unfallzugs in Landesbergen hat begonnen

Bergung des Unfallzugs in Landesbergen hat begonnen

Drei Monate nach Unfall soll Bahnwrack abtransportiert werden

Drei Monate nach Unfall soll Bahnwrack abtransportiert werden

Keine Leiche auf dem Grund der Weser

Keine Leiche auf dem Grund der Weser

Grundschule Hoya als sportfreundlich ausgezeichnet

Grundschule Hoya als sportfreundlich ausgezeichnet

Kommentare