Polizei sucht Zeugen

Alkoholisiert Unfallflucht in Steyerberg begangen 

Steyerberg - In der Nacht von Dienstag, 23.55 Uhr, auf Mittwoch, ca. 1.50 Uhr, ereignete sich in Steyerberg, Ortsteil Sehnsen ein Verkehrsunfall, nach dem der vermutliche Verursacher flüchtete.

Der Tatverdacht richtet sich gegen einen 41-jährigen Steyerberger. Der Mann war vermutlich unter dem Einfluss von Alkohol im Tatzeitraum auf einer Gemeindestraße in der Gemarkung Struckhausen mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, überfuhr ein Feld und landete schließlich im Graben.

Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei könnte der Verursacher nach dem Unfall von zwei Frauen nach Hause gefahren worden sein. Diese beiden Damen werden gebeten, sich als Zeuginnen zur Verfügung zu stellen und sich unter Telefon 05761/92060 mit der Dienststelle in Stolzenau in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

„1922“ - Indie-Folk im Syker Kreismuseum

„1922“ - Indie-Folk im Syker Kreismuseum

Ricciardo in eigener Liga: Monaco-Pole vor Vettel

Ricciardo in eigener Liga: Monaco-Pole vor Vettel

Feuerwehr-Wettbewerbe in Siedenburg

Feuerwehr-Wettbewerbe in Siedenburg

„Mega-Volksfest“ auf dem Informa-Gelände

„Mega-Volksfest“ auf dem Informa-Gelände

Meistgelesene Artikel

Hitziges Schützenfest in Erichshagen-Wölpe

Hitziges Schützenfest in Erichshagen-Wölpe

Mühlenfest in Eystrup: Alte Dame begrüßt 600 Gäste

Mühlenfest in Eystrup: Alte Dame begrüßt 600 Gäste

Bei Meyers gehört das Geflügel zur Familie

Bei Meyers gehört das Geflügel zur Familie

Trommler und Pfeifer läuten Scheibenschießen ein

Trommler und Pfeifer läuten Scheibenschießen ein

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.