Polizei hofft auf Hinweise

Unbekannte randalieren auf Südringbaustelle: 15.000 Euro Schaden

Nienburg - Im Baustellenbereich der neuen Ortsumfahrung "Südring" kam es im Zeitraum vom 25.  bis zum 27. Juni zu einem Sachschaden von 15.000 Euro. Die Polizei hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Im Zeitraum von Samstag, 25. Juni gegen 14.30 Uhr, bis Montag, 27. Juni um 07.30 Uhr, kam es nach Angaben der Polizei im Baustellenbereich der neuen Ortsumfahrung Südring, in der Verlängerung der Straße Lehmwandlungsweg, zu diversen Beschädigungen an der Baustelle.

Unbekannte  erklommen den aus Sand aufgeschütteten Wall und knickten dort fünf Setzungspegel um. In ihrer Funktion als sensible Messgeräte sind diese dadurch nicht mehr verwendbar. Insgesamt ist hierbei ein Schaden von mindestens 15.000 Euro entstanden. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen. Wer Hinweise auf den oder die Täter geben kann, meldet sich bei der Polizei Nienburg unter Tel. 05021/97780.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Zugfahren wird für Pendler aus Eystrup günstiger

Zugfahren wird für Pendler aus Eystrup günstiger

Nienburg: Verfolgungsjagd mit 100 Stundenkilometern

Nienburg: Verfolgungsjagd mit 100 Stundenkilometern

Lkw-Fahrer zu lange auf Straße

Lkw-Fahrer zu lange auf Straße

Wahlplakat brannte in Nienburg

Wahlplakat brannte in Nienburg

Kommentare