87-Jährige in ihrer Wohnung überfallen und ausgeraubt

Phantombildfahndung: Wer kennt diesen Mann?

+
Die Phantomskizze der Polizei Nienburg. Zur Gesamtansicht bitte vergrößern.

Nienburg - Die Polizei fahndet jetzt mit einem Phantombild nach dem Täter, der am 5. März eine 87-Jährige in ihrer Wohnung in der Celler Straße in Nienburg überfallen und ausgeraubt hat.

An dem Donnerstagvormittag hebelte der Täter die Haustür auf und traf im Schlafzimmer auf die 87-Jährige, die im Bett lag. "Der Unbekannte bedrohte die Seniorin und forderte unter Anwendung körperlicher Gewalt Bargeld und Schmuck", erklärt Polizeipressesprecherin Gabriela Mielke. Der Mann durchsuchte Schränke und Behältnisse, erbeutete Bargeld und konnte unerkannt flüchten.

Täterbeschreibung

Die 87-Jährige beschrieb den männlichen Täter wie folgt: 25 bis 28 Jahre alt, 1,80 Meter groß, von sportlich schlanker Statur, hochdeutsch sprechend, bekleidet mit einer dunklen altmodischen Jeansjacke, die sichtbare Abnutzungsspuren aufwies und dunkle Knöpfe mit heller Umrandung hatte, einem T-Shirt, einer dunklen Jeanshose, schwarzen Schuhen und einer hellgrauen Mütze. Zudem hatte der Unbekannte eine schwarze flache Umhängetasche mit Schultergurt bei sich.

Mit der Phantomskizze wenden sich die Ermittler der Polizei Nienburg an die Öffentlichkeit und fragen: "Wer kennt den Mann?". Hinweise werden unter Telefon 05021/97780  entgegengenommen.

Mehr zum Thema:

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Fünf Rückkehrer beim Werder-Training am Freitag

Fünf Rückkehrer beim Werder-Training am Freitag

Neue Tragödie im Mittelmeer

Neue Tragödie im Mittelmeer

Meistgelesene Artikel

70-Jähriger in Nienburg vermisst

70-Jähriger in Nienburg vermisst

Weil andere ihre Haare dringender brauchen als sie

Weil andere ihre Haare dringender brauchen als sie

Zugverkehr zwischen Bremen und Hannover gestört 

Zugverkehr zwischen Bremen und Hannover gestört 

Keine Leiche auf dem Grund der Weser

Keine Leiche auf dem Grund der Weser

Kommentare