Wetterprognosen sprechen gegen die Veranstaltung

Open Air-Konzert von BASTA fällt aus

+
In diesem Jahr nicht mehr, dafür im nächsten soll die Gruppe BASTA nun in Nienburg auftreten.

Nienburg. Schweren Herzens haben sich das Nienburger Kulturwerk und die A Cappella Band BASTA entschieden, das für heute Abend (27. August) geplante Open Air Konzert wegen des angekündigten Dauerregens abzusagen.

"Das Konzert wird aber nachgeholt, und zwar am Donnerstag, 14. Januar 2016", teilt das Kulturwerk in einer Pressemeldung mit. Mehr Informationen zum Nachholkonzert soll es demnächst auf der Internetpräsenz des Kulturwerks geben. Bereits gekaufte Karten behalten dafür ihre Gültigkeit.

Wer nicht auf ein Open-Air-Erlebnis in den Nienburger Wallanlagen verzichten möchte, kann seine BASTA-Karten auch ohne Aufpreis gegen eine Karte für das Sommernachtsspektakel am kommenden Sonnabend, 29. August, eintauschen. Für die Variété-Mix-Show des Sommernachtsspektakels mit Artistik, Zauberkunst, Musik, Comedy und Feuershow sind noch Karten erhältlich. "Und die Wetteraussichten für Samstag sind hervorragend", heißt es aufmunternd in der Pressemitteilung.

www.nienburger-kulturwerk.de

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Mehr zum Thema:

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Meistgelesene Artikel

70-Jähriger in Nienburg vermisst

70-Jähriger in Nienburg vermisst

Weil andere ihre Haare dringender brauchen als sie

Weil andere ihre Haare dringender brauchen als sie

Zugverkehr zwischen Bremen und Hannover gestört 

Zugverkehr zwischen Bremen und Hannover gestört 

Keine Leiche auf dem Grund der Weser

Keine Leiche auf dem Grund der Weser

Kommentare