Im Netz erwischt 

Nienburger Polizei überführt jugendliche Fahrraddiebe

Nienburg - Erst 13 und 15 Jahre alt sind zwei Diebe, die nun von der Polizei in Nienburg erwischt wurden. 

Die Nienburger Polizei hat am 23. Juni einen Hinweis darauf erhalten, dass auf einer Verkaufsplattform im Internet ein gestohlenes Fahrrad angeboten werde. Die Ermittlungen führten die Polizeibeamten auf die Spur von zwei sehr jungen Tatverdächtigen: Erst 13 und 15 Jahre alt sind die Nienburger, berichtet ein Polizeisprecher. Mit dem Verkaufserlös hätten sie ihr Taschengeld aufgebessert, vermuten die Beamten. 

Im Rahmen der weiteren Ermittlungen gerieten drei weitere 15 Jahre alte Nienburger ins Visier der Ermittler. Ebenfalls entwendete Fahrräder wurden demnach zum Teil über die Verkaufsplattform angeboten. Aber der Handel sollte auch über die Nachrichten-App "WhatsApp" laufen. Hierfür hatten die Verdächtigen einfach Fotos der gestohlenen Räder als Statusbild eingestellt. 

"Die Abgebrühtheit der Tatverdächtigen lässt sich erahnen, wenn man sieht, dass ein 20-jähriger Angehöriger der Gruppe genau zu der Zeit ein Rad stahl, während sein unter 14-jähriger Bruder zur Anhörung bei der Polizei saß", sagt der Polizeisprecher. 

Einige Fahrräder stellten die Polizeibeamten sicher und suchen nun die rechtmäßigen Eigentümer. Diese werden gebeten, sich unter 05021 / 97780 bei der Polizeiinspektion (PI) Nienburg/Schaumburg zu melden. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen. 

Tipps und Hinweise zur vernünftigen Sicherung von Fahrrädern sowie viele zusätzliche Sicherheitstipps gibt es auf der Internetseite: www.polizei-beratung.de. Die Präventionsfachleute der Nienburger Polizei beraten auch gern persönlich.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Rubriklistenbild: © Friso Gentsch / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Fotostrecke: Werder-Training am Donnerstag ohne Möhwald, Gruev bricht ab

Fotostrecke: Werder-Training am Donnerstag ohne Möhwald, Gruev bricht ab

Wer an diesen Unis studiert hat, wird Milliardär

Wer an diesen Unis studiert hat, wird Milliardär

Diese Dinge sollten Sie schleunigst aus Ihrem Wohnzimmer entfernen

Diese Dinge sollten Sie schleunigst aus Ihrem Wohnzimmer entfernen

Mit dieser Körpersprache geht das Bewerbungsgespräch schief

Mit dieser Körpersprache geht das Bewerbungsgespräch schief

Meistgelesene Artikel

Wietzen: Einbruch in Einfamilienhaus

Wietzen: Einbruch in Einfamilienhaus

Nienburg: Zahl der Corona-Infektionen steigt schnell

Nienburg: Zahl der Corona-Infektionen steigt schnell

Ohne Führerschein mit gestohlenem Auto unterwegs

Ohne Führerschein mit gestohlenem Auto unterwegs

B6: Vollsperrung in Richtung Hannover

B6: Vollsperrung in Richtung Hannover

Kommentare