Per Soundkarte den absoluten Nullpunkt bestimmt

Nienburger Landessieger bei "Jugend forscht"

+
Wieder einmal kommen erfolgreiche Forscher vom MDG.

Nienburg - Von Nikias Schmidetzki. Ben Gade und Jan Kube vom Nienburger Marion-Dönhoff-Gymnasium (MDG) freuen sich über einen Erfolg bei "Jugend forscht". Sie gingen beim Landesentscheid am Mittwoch als zwei der Sieger hervor.

Während in Nienburg Abiturienten während der "Motto-Woche" bunt kostümiert das baldige Ende der Schulzeit feiern, haben der 17-jährige Gade und der 18-jährige Kube Grund zur Freude, weil sie in Clausthal-Zellerfeld im Fachgebiet Physik zu überzeugen wussten. Bei ihrem Projekt schafften sie es, mithilfe der Soundkarte eines Computers die sogenannte Boltzmann-Konstante und damit den absoluten Nullpunkt der Temperatur zu bestimmen.

Mit dem Nienburger Duo gewannen noch elf weitere Nachwuchs-Forscher aus Niedersachsen. Im Bereich Physik haben sich gleichzeitig Antje Burckhardt, Larissa Bergmann und Gesa Pelloth vom Johanneum Lüneburg durchgesetzt.

Nach den Landeswettbewerben folgt das Bundesfinale vom 26. bis 29. Mai in Paderborn. Gemeinsame Ausrichter sind die Stiftung "Jugend forscht" und das Heinz Nixdorf MuseumsForum als Bundespatenunternehmen.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Mehr zum Thema:

Neue Tragödie im Mittelmeer

Neue Tragödie im Mittelmeer

Grippewelle 2017: Ende zeichnet sich langsam ab

Grippewelle 2017: Ende zeichnet sich langsam ab

"Sewol"-Bergung in Südkorea macht Fortschritte

"Sewol"-Bergung in Südkorea macht Fortschritte

TôsôX vermischt Kampfsport und Aerobic

TôsôX vermischt Kampfsport und Aerobic

Meistgelesene Artikel

70-Jähriger in Nienburg vermisst

70-Jähriger in Nienburg vermisst

Weil andere ihre Haare dringender brauchen als sie

Weil andere ihre Haare dringender brauchen als sie

Zugverkehr zwischen Bremen und Hannover gestört 

Zugverkehr zwischen Bremen und Hannover gestört 

Chefarzt gibt an, sich nicht zu erinnern

Chefarzt gibt an, sich nicht zu erinnern

Kommentare