Das Auto besaß zudem keinen Versicherungsschutz

Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein unterwegs

Nienburg - Eine Funkstreifenwagenbestzung hat am Sonntag gegen 12.30 Uhr einen Opel in der Westlandstraße in Nienburg kontrolliert. Der 21-Jährige Nienburger konnte keinen Führerschein vorweisen.

Abfragen der Polizei ergaben zum einen, dass der Fahrzeugführer nie eine Fahrerlaubnis besessen hatte und zum anderen, dass das Fahrzeug keinen gültigen Versicherungsschutz besaß. Dieser war 2019 abgelaufen. 

Trotz der nun schon vorhandenen Anzeigen blieben die eingesetzten Beamten hartnäckig und stellten des Weiteren fest, dass der Fahrzeugführer unter dem Einfluss berauschender Mittel das Fahrzeug gesteuert haben könnte. Laut Polizei verlief ein entsprechender Vortest positiv auf Cannabis- und Kokainprodukte, so dass dem Nienburger in der Dienststelle durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen wurde. 

Im Anschluss an alle Maßnahmen konnte der Mann das Polizeidienstgebäude wieder verlassen.

jah

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Genua will wieder hoch hinaus

Genua will wieder hoch hinaus

50 Jahre Citroën SM

50 Jahre Citroën SM

Wie Sprachreisen in Corona-Zeiten ablaufen

Wie Sprachreisen in Corona-Zeiten ablaufen

Fotostrecke: Eigentor, Kampf und Jubel - Relegations-Remis rettet Werder!

Fotostrecke: Eigentor, Kampf und Jubel - Relegations-Remis rettet Werder!

Meistgelesene Artikel

Nienburger Polizei überführt jugendliche Fahrraddiebe

Nienburger Polizei überführt jugendliche Fahrraddiebe

Dachstuhl eines Hauses brennt komplett ab

Dachstuhl eines Hauses brennt komplett ab

Junge Frau lebend in der Weser versenkt: Polizei sieht Verbindungen zum Rotlichtmilieu - hohe Belohnung ausgesetzt

Junge Frau lebend in der Weser versenkt: Polizei sieht Verbindungen zum Rotlichtmilieu - hohe Belohnung ausgesetzt

Fotosession geht schief: Mercedes landet bei Auto-Selfie in der Weser

Fotosession geht schief: Mercedes landet bei Auto-Selfie in der Weser

Kommentare