Dreister Mann überfällt zwei Tankstellen

Nienburg: Kassiererin verhindert Überfall - also zieht Täter weiter

Nienburg - Kaum eine Stunde hatte eine Tankstelle an der Hannoverschen Straße in Nienburg am Donnerstagmorgen geöffnet, als sie zum Ziel einer Straftat.

Gegen 6.20 Uhr betrat ein junger Mann den Verkaufsraum und forderte die Herausgabe von Bargeld. Obwohl er die 38 Jahre alte Angestellte mit einem Messer bedrohte, blieb er erfolglos. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.

Die Mitarbeiterin weigerte sich, die Kasse zu öffnen, woraufhin der Täter die Tankstelle verließ. Er hielt an seinem Vorhaben aber fest und überfiel schließlich wenige Minuten später die nächstgelegene Tankstelle in der Hannoverschen Straße. 

Tankstelle mit Messer überfallen

Dem dortigen 47 Jahre alten Kassierer drohte er ebenfalls mit einem Messer und erbeutete so einen dreistelligen Geldbetrag. Die Polizistinnen und Polizisten aus Nienburg hatten das richtige Gespür und erkannten bei ihrer Fahndung eine Person, die zur Täterbeschreibung passte, in einem nahegelegenen Wohngebiet. 

Der Mann, der für die Nienburger Polizei kein Unbekannter ist, wurde schließlich an der Straße Auf der Postwacht festgenommen, die Beute hatte er noch bei sich. 

In enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Verden wurden die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die am Morgen verdächtige Beobachtungen in der Hannoverschen Straße wahrgenommen haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Nienburg unter Tel. 05021/9778-0 zu melden.

jom

Rubriklistenbild: © picture alliance/Monika Skolimowska/ZB/dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Meistgelesene Artikel

Start der Ersthilfe-App „DiNi shockt“

Start der Ersthilfe-App „DiNi shockt“

Start der Ersthilfe-App „DiNi shockt“
Diepenau: Eine Ladung Pfefferspray gegen ungebetene Gäste

Diepenau: Eine Ladung Pfefferspray gegen ungebetene Gäste

Diepenau: Eine Ladung Pfefferspray gegen ungebetene Gäste
Acht Hilgermisser stecken viel Herzblut in eigene Kneipe

Acht Hilgermisser stecken viel Herzblut in eigene Kneipe

Acht Hilgermisser stecken viel Herzblut in eigene Kneipe
Tim Simoneit: „Ich erfülle sämtliche Klischees“

Tim Simoneit: „Ich erfülle sämtliche Klischees“

Tim Simoneit: „Ich erfülle sämtliche Klischees“

Kommentare