Teile eines Dachstuhls von Rohbau standen in Flammen

Nachbarn entdecken und löschen Feuer

+
Rund 20 Einsatzkräfte aus Langendamm waren am Führser Mühlweg im Einsatz.

Langendamm - Von Nikias Schmidetzki. Aufmerksamen Nachbarn ist es zu verdanken, dass nicht mehr passiert ist, sonst wäre der Traum von neuen Haus schon vor dem Einzug beendet gewesen. Grund war ein nächtliches Feuer in Langendamm.

Kurz vor 1 Uhr am Freitagmorgen sah ein Anwohner des Langendammer Führser Mühlweges, dass aus dem Dachstuhl eines noch im Rohbau befindlichen Gebäudes, Flammen schlagen. Umgehend alarmierte er die Feuerwehr. Zusammen mit Familienmitgliedern griff er zudem zum Gartenschlauch und eilte mit damit zum Gebäude. Es gelang den aufmerksamen Nachbarn, vor dem Eintreffen der Feuerwehr, die Flammen zu ersticken, wie Feuerwehr-Pressesprecher Marc Henkel mitteilt.

Die Leitstelle Schaumburg-Nienburg hatte vorsorglich neben der Ortsfeuerwehr Langendamm die Drehleiter aus Nienburg sowie die Einsatzleitung Ort alarmiert – beide durften aber ihre Einsatzfahrten abbrechen. Die Langendammer Feuerwehrkräfte löschten noch kleinere Glutnester ab.

Nach ersten Erkenntnissen brannte in dem noch nicht gedeckten Dach die Schutzfolie. Zur Brandursache kann derzeit noch keine Aussage getätigt werden.

Durch das schnelle Eingreifen beläuft sich der Schaden laut ersten Polizeischätzungen auf knapp 2 000 Euro. Die Beamten haben umgehend die Ermittlungen wegen möglicher Brandstiftung aufgenommen, berichtet Polizeisprecher Thomas Münch. Nach bisherigen Ermittlungen war die auf dem Dach befindliche Dachfolie in Brand geraten, woraufhin auch Dachbalken und OSB-Platten Feuer fingen.

Wer Hinweise zu dem Vorfall oder möglicherweise zu verdächtigen Personen machen kann, sollte sich bei der Polizei Nienburg unter Tel. 05021/97780 melden.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Mehr zum Thema:

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Zittern bis zur letzten Sekunde

Zittern bis zur letzten Sekunde

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

Türkische Konsulate widersprechen Spitzel-Vorwürfen

Türkische Konsulate widersprechen Spitzel-Vorwürfen

Meistgelesene Artikel

Täter wurden bei Einbruch gefilmt

Täter wurden bei Einbruch gefilmt

Im Kampf geborsten, im Schlamm gefunden

Im Kampf geborsten, im Schlamm gefunden

Beatbox-Workshop mit Lukas Teske an der Oberschule Hoya

Beatbox-Workshop mit Lukas Teske an der Oberschule Hoya

Kommentare